sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Bundestagsausschuss über Drohnenbedrohung und Gepäckkontrolle

Ausgabe 9/2019
  |  
  |  
Ausgabe 9/2019
  |  

Auf der Seite des Deutschen Bundestages, www.bundestag.de findet sich unter Presse/Kurzmeldungen ein Bericht aus einem Fachgespräch im Tourismusausschuss vom 10. April 2019 mit der Überschrift „Drohnen gefährden Luftverkehr“ (Kurzlink zum Beitrag: https://bit.ly/2Gh6ebi ). Die darin geladenen Sachverständigen hätten an die Bundesregierung appelliert, ihrer Verantwortung für eine verbesserte Drohnenabwehr nachzukommen. Zu den Experten zählten Fabio Ramos Breilich als Leiter „Politische Angelegenheiten“ bei der Deutschen Flugsicherung GmbH (DFS), Ralph Beisel als Hauptgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV), Matthias von Randow als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft und Karsten Kloth als Leiter des Referats Luftsicherheit im Bundesinnenministerium. Dabei wurden unter anderem auch unterschiedliche Auffassungen über die Einsatzfähigkeit computertomographischer Durchleuchtungsgeräte bei der Gepäckkontrolle deutlich.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.