sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

V-Präsident fordert Sicherheitstechnik in Bauvorschriften

Ausgabe 9/2019
  |  
  |  
Ausgabe 9/2019
  |  

Der Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) Wolfgang Weiler fordert die Aufnahme moderner Sicherheitstechnik als Standard in Bauvorschriften für Neubauten. Begründet wird dies mit der sinkenden Zahl der an die deutschen Versicherer gemeldeten Wohnungseinbrüche. Diese sei um 20.000 auf rund 100.000 im Jahr 2018 gesunken, heißt es in einer Pressemitteilung auf www.gdv.de (Kurzlink https://bit.ly/2FI17PU). „An den sinkenden Einbruchzahlen wird deutlich: Vorsorge wirkt! Viele Hausbesitzer haben in den vergangenen Jahren in bessere Sicherheitstechnik investiert, das zahlt sich aus“, lässt sich Weiler zitieren. Der GDV beklagt ferner, dass es bislang keine Vorschriften zur Beschaffenheit und Widerstandsklassen von Fenstern und Türen als Hauptangriffspunkte der Einbrecher gebe.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.