Nachrichten

EU-Kommission will DSGVO-Verstöße stärker ahnden

15.02.2020

Das Magazin t3n digital pioneers (https://t3n.de), das sich als Leitmedium der Digitalwirtschaft versteht, analysiert die aktuelle Forderung der EU-Kommission, Verstöße gegen die DSGVO schärfer zu verfolgen. In einem Beitrag vom 31. Januar heißt es, bereits im Herbst 2019 habe die Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen 14,5 Millionen Euro DSGVO-Bußgeld zahlen müssen. Nun habe die EU-Kommission ein noch entschiedeneres Vorgehen gegen DSGVO-Sünder gefordert. Die Strafverfolgung solle durch eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Datenschutzbehörden ermöglicht werden. Grundlage des Beitrags ist die "Ge-meinsame Erklärung von Vizepräsidentin Jourová und Kommissionsmitglied Reynders zum Datenschutztag" (https://ec.europa.eu, Kurzlink https://bit.ly/2GSQJWr). Darin heißt es unter anderem, derzeit liefen "umfangreiche grenzüberschreitende Ermittlungen, die Einzelpersonen in vielen Mitgliedstaaten betreffen".


weiter

Vernetzte Sicherheitstechnik auf Light + Building bzw. Intersec Building

15.02.2020

Die Fachmesse Light + Building ist laut Veranstalter die Bühne für aktuelle Lichttrends und der Impulsgeber für intelligente Gebäudetechnik. Vom 8. bis 13. März 2020 will sie in Frankfurt am Main Premieren feiern und Trends setzen. Als integraler Teil der Light + Building baut Intersec Building mit internationalen Marktführern und Entrepreneuren in der Sicherheitstechnik Brücken zwischen Wissen und Praxis. Flankiert von der Fachmesse ist das Intersec Forum die zentrale Informationsschnittstelle der Intersec Building. Dabei fokussiert die Konferenz auf vernetzte Sicherheitstechnik in der Gebäudeautomation. Internet: https://light-building.messefrankfurt.com bzw. https://intersec-building.messefrankfurt.com.


weiter

Konferenz "Women in Cybersecurity" in Darmstadt

15.02.2020

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie organisiert gemeinsam mit dem Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit (ATHENE) die Konferenz Women in Cybersecurity. Sie findet vom 4. bis 5. März 2020 am Fraunhofer SIT in Darmstadt statt. Eingeladen sind Wissenschaftlerinnen, Unternehmerinnen und junge Talente, um über Security-Innovationen, Trends und Entwicklungen zu diskutieren, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Auch männliche Cybersicherheitsexperten und -interessierte herzlich willkommen. Einzelheiten zum Programm sind auf www.athene-center.de im Menüpunkt "Aktuelles > Veranstaltungen" zu finden.


weiter

2. Cyber Security Tech Summit Europe 2020 in Bonn

15.02.2020

Das Cyber Security Cluster Bonn lädt ein zum 2. Cyber Security Tech Summit Europe 2020 im Bonner World Conference Center am 11. März 2020. Neben Referenten wie der ehemaligen Chief Information Officer des Weißen Hauses, Theresa Payton und dem Facebook Hacker Jamie Woodruff, der israelischen Sicherheitsexpertin Keren Elazari und Linus Neumann, dem Sprecher des Chaos Computer Clubs, erwartet der Veranstalter hochrangige deutsche Politiker sowie CEOs internationaler Technologielieferanten zu Vorträgen auf unserer Bühne. Ebenfalls sind der BSI Präsident Arne Schönbohm und der erste Inspekteur des Cyber- und Informationsraums der Bundeswehr, Generalleutnant Ludwig Leinhos, wieder mit von der Partie. Eines der Highlights am 11. März 2020 wird die offizielle Übergabe des Berichtes der Cyberweisen an die Bundesregierung sein. Internet: https://cyber-security-tech-summit.eu.


weiter

Neues BSI-Grundschutz-Kompendium 2020 online

15.02.2020

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das neue IT-Grundschutz-Kompendium in der Edition 2020 veröffentlicht. Der IT-Grundschutz ist das Standardwerk des BSI für Informationssicherheit und enthält in der aktuellen Edition des IT-Grundschutz-Kompendiums 96 Bausteine zu den unterschiedlichsten Aspekten. Neu sind die Bausteine "Software-Entwicklung" und "Raum sowie Schrank für technische Infrastruktur". Download auf www.bsi.bund.de, Kurzlink https://bit.ly/36XB9Di.


weiter