Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Nachrichten

BSI veröffentlicht Bericht zur Lage der IT-Sicherheit 2023

Ausgabe 22/2023
  |  
  |  
Ausgabe 22/2023
  |  

Im Bericht zur Lage der IT-Sicherheit kommt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für das Jahr 2023 zu dem Fazit, dass die Bedrohung im Cyberraum noch nie so hoch war wie aktuell. Der Bericht stellt im Kapitel Bedrohungslage die Angriffs-mittel, Angriffsarten, Schwachstellen und große KI-Sprachmodelle vor. Im Kapitel B geht es um die Gefährdungslage in Gesellschaft, in der Wirtschaft und in Staat wie Verwaltung. Als herausgehobene Trends in der IT-Sicherheit werden Künstliche Intelligenz, Quantentechnologien, die Sicherheit moderner Telekommunikationsinfrastrukturen (5G/6G), die Novellierung der eIDAS-Verordnung (elektronische Identifizierungsmittel) und die Bund-Länder-Zusammenarbeit beleuchtet. Im Fazit steht Resilienz als Gebot der Stunde an erster Stelle, wird Ransomware als Hauptrisiko und größte Bedrohung bezeichnet und auf die fortschreitende Professionalisierung der Cyberkriminalität hingewiesen. Schwachstellen bei Software sollen ein besorgniserregendes Niveau erreicht haben. Dagegen sieht das BSI bei der generativen KI (Künstliche Intelligenz) neben den Risiken auch Chancen. Mit seinem Bericht schlägt das BSI einen Bogen zur Nationalen Sicherheitsstrategie. www.bsi.bund.de, Kurzlink https://tinyurl.com/3hyrf2ze

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.