sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Datenschützer kritisieren Chatkontrolle der EU-Kommission scharf

Ausgabe 16/2022
  |  
  |  
Ausgabe 16/2022
  |  

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI), Prof. Ulrich Kelber hält den aktuellen Verordnungsentwurf der EU-Kommission zur Prävention und Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern für untauglich. Die sogenannte Chatkontrolle biete kaum Schutz für Kinder, wäre aber Europas Einstieg in eine anlasslose und flächendeckende Überwachung der privaten Kommunikation: „Zur Bekämpfung des sexuellen Kindesmissbrauchs sollten effektive und zielgerichtete Maßnahmen umgesetzt werden.“ Auch der Europäische Datenschutzausschuss und der Europäische Datenschutzbeauftragte kritisierten den Entwurf scharf. www.bfdi.bund.de, Kurzlink https://bit.ly/2qH0vDf

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.