sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Gesundheitsrisiken im Fokus des BfR Verbrauchermonitors

Ausgabe 11/2019
  |  
  |  
Ausgabe 11/2019
  |  

er BfR-Verbrauchermonitor des Bundesinstituts für Risikobewerbung gibt Auskunft über Meinungen um gesundheitlichen Verbraucherschutz. 1.011 Anfang Februar Befragte sahen das Rauchen, eine ungesunde Ernährung und die Klima/Umweltbelastung als die größten Gesundheitsrisiken. Am ehesten beunruhigten Antibiotikaresistenzen und Mikroplastik in Lebensmitteln die Befragten. 54 Prozent äußerten die Meinung, der Staat sollte mehr konkrete Maßnahmen wie Verbote und Beschränkungen zum Schutz vor gesundheitlichen Risiken ergreifen. 75 Prozent interessieren sich „sehr“ oder „eher“ für gesundheitliche Verbraucher-themen. 51 Prozent der Verbraucher vertrauen den staatlichen Stellen in Deutschland, dass diese die Gesundheit schützen. 33 Prozent stimmten der Aussage zu, die Sicherheit von Lebensmitteln nehme ab.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.