sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Jede vierte „Sicherheitsstromversorgungsanlage“ lt. TÜV-Verband mangelhaft

Ausgabe 14-15/2022
  |  
  |  
Ausgabe 14-15/2022
  |  

Der 22-seitige Baurechtsreport 2022 des TÜV-Verbandes e. V. enthält die Ergebnisse der Prüfungen gebäudetechnischer Anlagen: Von allen geprüften Anlagen (84.836) habe jede Vierte (25,9 %) bei wiederkehrender Prüfung wesentliche Mängel aufgewiesen. Nur circa ein Drittel (35,4 %) aller erstmalig geprüften Alarmierungsanlagen (815) seien ohne Mängel gewesen. Die Hälfte (51,1 %) der Brandmeldeanlagen (10.981) hätten bei wiederkehrenden Prüfungen geringfügige Mängel aufgewiesen. Zwei Drittel (66,7 %) der CO-Warnanlagen (120) hätten keine Mängel bei erstmaliger Prüfung gehabt. Der Baurechtsreport steht auf www.tuev-verband.de zum kostenlosen Download bereit (Kurzlink https://bit.ly/3o8SoN1). Den darin speziell aufgeführten (schlechten) Ergebnissen zur Sicherheit von Notstromaggregaten widmet der TUEV-Verband eine eigene Pressemitteilung. Darin heißt es unter anderem: „Die Betreiber der Anlagen sollten vor dem kommenden Winter sicherstellen, dass ihre Notstromaggregate gut in Schuss sind.“ Kurzlink https://bit.ly/3uXzFYR

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.