sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Justizministerin droht mit Zwangsmaßnahmen gegen Automatensprengungen

Ausgabe 4/2023
  |  
  |  
Ausgabe 4/2023
  |  

Laut einem Beitrag des Norddeutschen Rundfunk droht Niedersachsens Justizministerin Kathrin Wahlmann den Banken und Sparkassen gesetzgeberische Maßnahmen an, um sie zum Einbau von Sicherheitssystemen für Geldautomaten zu zwingen. Das lange Zuwarten, während Menschenleben gefährdet seien, sei für die Ministerin nicht mehr nachvollziehbar. Sie verweise auf das Beispiel Niederlande, wo flächendeckend Verklebesysteme in die Geldautomaten eingebaut worden seien. 2022 soll die Zahl der Sprengungen von Geldautomaten laut Angaben des Landeskriminalamtes Niedersachsen mit 68 Taten einen Rekord erreicht haben. www.ndr.de, Kurzlink https://bit.ly/3jnlyt2

Aus der Redaktion

Sicherheitstechnik

RZ-Planung

Zu Guter Letzt

Pflichtenheft

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.