sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Kostenlose Messung der Radioaktivität heimischer Pilze

Ausgabe 17/2023
  |  
  |  
Ausgabe 17/2023
  |  

Das Umweltinstitut München e. V. weist darauf hin, dass Pilze und Waldprodukte, z. B. Wildschweinfleisch auch fast vierzig Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl 1986 noch belastet sein können und hohe Werte an künstlicher Radioaktivität aufweisen können. Allerdings gebe es starke Schwankungen innerhalb von Regionen. Eine interaktive Karte auf umweltinstitut.org zeigt entsprechende Messwerte an. Darüber hinaus bietet das Umweltinstitut von August bis Oktober für Privatpersonen kostenlose Messungen von Pilzen, Waldbeeren und Wild an. Kurzlink https://tinyurl.com/bdhxwdz8

Aus der Redaktion

Dienstleistung

Krisenmanagement

Sicherheitstechnik

Veranstaltungskritik

RZ-Klimatisierung

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.