sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Passwörter von IoT-Geräten veröffentlicht

Ausgabe 5/2020
  |  
  |  
Ausgabe 5/2020
  |  

Etwa eine halbe Million Passwörter von Servern, Home-Routern und smarten Geräten des Internet of Things (IoT) wurden veröffentlicht. Neben IP-Adressen wurden auch Nutzernamen und Passwörter für den Telnet-Dienst veröffentlicht. Der Hacker, der für die Erstellung dieser Liste verantwortlich ist, hat Scans nach offenen Telnet-Ports durchgeführt und anschließend die Zugänge auf Standard-Anmeldedaten und typische, leicht zu erratende Nutzernamen-Passwort-Kombinationen getestet. Mittels dieser Geräte kann nun ein Bot-Netz erstellt werden, um Angriffe gegen interessante Ziele gesteuert durchzuführen. Der Sicherheitsanbieter Kaspersky stellt ebenfalls einen deutlichen Anstieg von Hackerangriffen auf IoT-Geräte und Operation Technology (Industrielle IT) fest. Das Risiko darf nicht ignoriert werden. Deaktivieren Sie Telnet sowie andere unsichere Dienste und ändern Sie herstellerseitig vor konfigurierte Nutzernamen und Passwörter. Zur Suche nach solchen unsicheren Geräten bedarf es keiner großartigen IT-Kenntnisse. Am einfachsten ist die Verwendung der Suchmaschine für internet-connected devices, Shodan.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Anzeige
4. SIMEDIA Netzwerktreffend für Site Secuirty Verantwortliche

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.