sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Verhaltens- und Sozialforschung mit Sicherheitsbezug auf der Konferenz #BASS20

Ausgabe 6/2020
  |  
  |  
Ausgabe 6/2020
  |  

Vom 30. Juni bis 2. Juli 2020 findet die Behavioural and Social Sciences in Security Conference der University of Portsmouth statt. Dazu rief der Veranstalter CREST – das Centre for Research and Evidence on Security Threats – zu einem Call-for-Papers auf. Gefragt waren theoretische, empirische und kritische Papiere, Poster und Vorträge, die z. B. folgende Fragen beantworten: Warum, wie und wann beteiligen sich Einzelpersonen oder Gruppen an Kriminalität oder Gewalt oder lösen sich auch wieder davon? Wie kann die Verhaltensanalyse helfen, Fallentscheidungen im Zusammenhang mit dem Risiko- oder Anlagenmanagement zu treffen? Wie lassen sich Sicherheitslücken mit Hilfe von Menschen statt mit Technik schließen? Der aktuelle Stand des Konferenzprogramms ist auf https://crestresearch.ac.uk/ nachzulesen (Kurzlink https://bit.ly/38kJcuE ).

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.