Objektsicherheit durch ganzheitliches Sicherheitsmanagement nach VdS 3406

15.02.2020

Mit der 2017 eingeführten VdS-Richtlinie 3406 verfügen Unternehmen über ein neues Gütesiegel, um ihr ganzheitlich orientiertes Sicherheitskonzept nach außen und innen zu dokumentieren. Dadurch werden Sicherheitslücken entdeckt und Resilienzen wichtiger Unternehmensbereiche gestärkt. Bei der Veranstaltung der SIMEDIA Akademie, Ganzheitliches Sicherheitsmanagement nach VdS 3406, am 21. und 22. April 2020 in Frankfurt/M. stellen Verantwortliche von VdS, unabhängige Sicherheitsplaner und erste Anwender, in diesem Fall die noris network AG, die Inhalte des ganzheitlichen Sicherheitsmanagements, den Zertifizierungs- und Auditierungsprozess sowie die damit verbundenen Vorteile vor. Nähere Informationen unter www.simedia.de.


Dieser Beitrag ist Bestandteil von:


Ein Beitrag des Informationsdienstes

Sicherheits-Berater
TeMedia VerlagsGmbH

Kontakt:
Alte Heerstr. 1
53121 Bonn

Tel. +49 228 96293-80
Fax +49 228 96293-90
E-Mail: info@sicherheits-berater.de
Internet: www.sicherheits-berater.de