Ausgabe 12 / 2019

Editorial

GAs sprengen, bis es dort kein Bargeld mehr gibt?

15.06.2019

Liebe Leserinnen und Leser, Geldautomaten (GA) werden in Deutschland nach wie vor ausgeraubt und gesprengt, ohne dass die Ganoven auf nennenswerte Präventionsmaßnahmen treffen. Jetzt soll es auf Beschluss der Innenministerkonferenz gesetzliche Maßnahmen geben. Insider sind skeptisch. Aber vielleicht zeichnet sich parallel ja eine ganz natürliche Lösung des Problems ab?

weiter...  

Quo vadis, Sicherheit?

15.06.2019

"Von der statischen zur dynamischen Sicherheit": Mit dieser Aussage war ein Fachbeitrag auf der Homepage www.computer-automation.de im Jahre 2012 überschrieben. Es ging dort vor allem um das Thema Safety, aber die Beschreibung kommt uns in der Welt der Sicherheitstechnik auch bekannt vor: "Sicherheit ist traditionell geprägt von binären Ereignissen wie beispielsweise der Betätigung einer Not-Halt-Einrichtung, ( … )" Es folgen weitere Beispiele, um dann zu schlussfolgern, daraus "erwächst der Wunsch nach dynamischer Sicherheit – also einer flexibleren Anpassung der Sicherheitsfunktionen an die sich verändernden Schutzanforderungen."

weiter...  

Brandschutz

Brand der Rheingoldhalle in Mainz

15.06.2019

Am 16. Mai gingen die Bilder durch Zeitungen und Fernsehen: die Rheingoldhalle in Mainz, ein Mehrzweckzentrum für Kongresse und Großveranstaltungen, stand in Flammen. Fast der gesamte Verkehr in Mainz kam zum Erliegen. Die Pendlerautos "parkten" gewissermaßen auf Autobahnen rund um Mainz, Rheinbrücke und Innenstadtstraßen. Es ging nichts mehr. Wegen des mehrstündigen Löscheinsatzes musste die Mainzer Hauptader des Verkehrs komplett gesperrt werden.

weiter...  

Brandschutz

Herstellerübergreifende Konsolidierung von Brandmeldesystemen

15.06.2019

Die Aufgabenstellung schlägt öfter ein als einem lieb ist: Ein in einem Objekt installiertes Brandmeldesystem soll erweitert werden, sei es wegen eines Erweiterungsanbaus, wegen einer Änderung des Überwachungsumfanges durch Nutzungsänderung oder wegen einer wie auch immer geforderten Anpassungspflicht an neue Normen. Regelmäßig stellt sich dann die Frage, ob man das bestehende System erweitert oder daneben etwas Neues aufbaut. Zunächst spricht natürlich viel für die Erweiterung - sei es die einheitliche Instandhaltung, das Vorhalten von nur einer Bedien- und Anzeigeeinrichtung oder das Vermeiden mehrerer potenzieller Verantwortlicher bei Fehlern oder Störungen.

weiter...  

Brandschutz

Sind die Risiken von Elektroautos beherrschbar?

15.06.2019

Im letzten Jahr sind wir in Heft 12/2018., S. 186 ff., auf die Risken durch Lithium-Ionen-Batterien in Tiefgaragen eingegangen. Leider nimmt (auch da man eine steigende Anzahl von Fahrzeugen verzeichnen darf) die Anzahl der Brände nicht ab. Auch ist bisher nicht eindeutig nachzuweisen, ob mögliche "einfache" Verkehrsunfälle, Bedienfehler usw. nicht zu einem höheren Brandrisiko führen.

weiter...  

   1 2 3 4    vor