Ausgabe 04 / 2020

Wiener Attacca erweitert Geschäftsführung

15.02.2020

Die ATTACCA Projektmanagement GmbH, Wien, hat seine Gesellschafter- und Geschäftsführerbasis zum 1.1.2020 erweitert. Das Unternehmen zeichnet sich auch dadurch aus, dass es offen ist für Sicherheitsprobleme und Bauherren dafür auch entsprechend sensibilisiert. Neben dem Gründer Dipl.-Ing. Robert Buchner sind jetzt die Architektin Evelyn Glaser und der Bauingenieur Bernhard Holper in Leitungsfunktion des Unternehmens tätig. Beide sind dem Unternehmen schon seit 2016 und 2017 verbunden. Sie verfügen über viel Erfahrung in schwierigen Projekten. Das Unternehmen wurde vor sechs Jahren von Buchner gegründet und übernahm damals das Projektmanagement des Projekts Bank Austria Campus. Es war eine der größten Bauprojekte Europas mit fünf großen Bürogebäuden nahe dem Wiener Praterstern zur Unterbringung von ca. 15.000 Arbeitsplätzen sowie einem Hotel und aufwendiger Infrastruktur.

weiter...  

Kongress "Öffentliche Sicherheit" Ende Mai in Berlin

15.02.2020

Vom 26. bis 27. Mai findet der 3. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie, "Öffentliche Sicherheit 2020", statt. Er versteht sich als der "Think Tank für die 400 klügsten Köpfe aus Politik, Sicherheitsbehörden, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft rund um das Themenfeld der Öffentlichen Sicherheit". Moderator ist "Rechtsanwalt und Sicherheitsexperte" Wolfgang Bosbach. Internet: https://sicherheit.wegweiser.de.

weiter...  

EU-Kommission will DSGVO-Verstöße stärker ahnden

15.02.2020

Das Magazin t3n digital pioneers (https://t3n.de), das sich als Leitmedium der Digitalwirtschaft versteht, analysiert die aktuelle Forderung der EU-Kommission, Verstöße gegen die DSGVO schärfer zu verfolgen. In einem Beitrag vom 31. Januar heißt es, bereits im Herbst 2019 habe die Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen 14,5 Millionen Euro DSGVO-Bußgeld zahlen müssen. Nun habe die EU-Kommission ein noch entschiedeneres Vorgehen gegen DSGVO-Sünder gefordert. Die Strafverfolgung solle durch eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Datenschutzbehörden ermöglicht werden. Grundlage des Beitrags ist die "Ge-meinsame Erklärung von Vizepräsidentin Jourová und Kommissionsmitglied Reynders zum Datenschutztag" (https://ec.europa.eu, Kurzlink https://bit.ly/2GSQJWr). Darin heißt es unter anderem, derzeit liefen "umfangreiche grenzüberschreitende Ermittlungen, die Einzelpersonen in vielen Mitgliedstaaten betreffen".

weiter...  

Vernetzte Sicherheitstechnik auf Light + Building bzw. Intersec Building

15.02.2020

Die Fachmesse Light + Building ist laut Veranstalter die Bühne für aktuelle Lichttrends und der Impulsgeber für intelligente Gebäudetechnik. Vom 8. bis 13. März 2020 will sie in Frankfurt am Main Premieren feiern und Trends setzen. Als integraler Teil der Light + Building baut Intersec Building mit internationalen Marktführern und Entrepreneuren in der Sicherheitstechnik Brücken zwischen Wissen und Praxis. Flankiert von der Fachmesse ist das Intersec Forum die zentrale Informationsschnittstelle der Intersec Building. Dabei fokussiert die Konferenz auf vernetzte Sicherheitstechnik in der Gebäudeautomation. Internet: https://light-building.messefrankfurt.com bzw. https://intersec-building.messefrankfurt.com.

weiter...  

Konferenz "Women in Cybersecurity" in Darmstadt

15.02.2020

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie organisiert gemeinsam mit dem Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit (ATHENE) die Konferenz Women in Cybersecurity. Sie findet vom 4. bis 5. März 2020 am Fraunhofer SIT in Darmstadt statt. Eingeladen sind Wissenschaftlerinnen, Unternehmerinnen und junge Talente, um über Security-Innovationen, Trends und Entwicklungen zu diskutieren, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Auch männliche Cybersicherheitsexperten und -interessierte herzlich willkommen. Einzelheiten zum Programm sind auf www.athene-center.de im Menüpunkt "Aktuelles > Veranstaltungen" zu finden.

weiter...  

zurück   1 2 3 4 5    vor