Ausgabe 08 / 2018

Zu guter Letzt

Das Krisenmanagement erreicht Deutschlands Gartencenter

15.04.2018

Was ist an der folgenden Überschrift richtig – und was falsch: "Einladung zum Seminar der GartenCenter Akademie – "Richtiges Krisenmanagement" – Verhalten in Gefahrensituationen"? Nun, richtig daran ist die Intention des Seminarleiters. Der klärt Seminarteilnehmer nämlich darüber auf, wie man im Gartencenter für mehr Sicherheit sorgt. "Wie erkennt man Straftäter? Was tun bei einem Überfall? Richtiges Verhalten bei einer Bombendrohung? Richtiges Verhalten bei einem Brand? Einsatz von Technik – Was kann Video erreichen?" lauten z. B. die Fragen, die er bei den Seminaren beantworten will. Das findet der Sicherheits-Berater – wen wundert’s – nicht verkehrt. Falsch ist allerdings, pardon, die Wortwahl: Mit "Krisenmanagement" im fachlichen Sinne des Wortes hat das Ganze nämlich nichts zu tun. Stephan Leukert, Sicherheitsberater u. a. für Notfall- und Krisenmanagement bei der von zur Mühlen’sche GmbH, klärt auf: "Eine Krise ist eine außergewöhnliche und für das Unternehmen potenziell existenzbedrohende Situation, die man mit den normalerweise zur Verfügung stehenden Mitteln nicht bewältigen kann, sondern für die man eine besondere Aufbau- und Ablauforganisation benötigt. Die Inhalte des Seminars sind eher in den Bereich Notfall einzuordnen."

weiter...  

zurück   1 2 3 4