Suche

So nutzen Sie die Suche in den Ausgaben des Sicherheits-Berater:

Genaue Suche: Bei Eingabe der Buchstabenfolge Zentrum wird nur das Wort Zentrum gesucht.

Ungenaue Suche: Bei Eingabe der Buchstabenfolge Zentrum wird auch z.B. Rechenzentrumsberatung gesucht.

genaue Suche
ungenaue Suche




124 Treffer gefunden!


Arbeitssicherheit

Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DGUV V3

15.04.2019

Arbeitssicherheit setzt sichere Arbeitsmittel voraus. Das gilt auch für sogenannte "ortsveränderliche elektrische Arbeitsmittel" – vom Elektrohandwerkzeug über EDV-Geräte und Kaffeemaschinen bis hin zur Baustellenkreissäge. Und die müssen professionell geprüft werden. Hierzu gibt es eine 88-seitige "DGUV Information 203-070" auf www.dguv.de (Kurzlink https://bit.ly/2Ufuhil).

weiter...  

Arbeitssicherheit

Gefährdungsbeurteilung und Betrieb elektrischer Anlagen oder Geräte

15.03.2019

Das Ziel einer Gefährdungsbeurteilung (GBU) besteht darin, Gefahren während einer gewerblichen Tätigkeit bereits im Vorfeld zu erkennen und diesen entgegenzuwirken, bevor eine gesundheitliche Beeinträchtigung oder ein Unfall passiert. Schaut man sich an seinem Arbeitsplatz einmal um, bemerkt man, dass es viele Arten von potenziellen Gefährdungen für den Menschen gibt.

weiter...  

Ein Drittel der Brände entsteht durch Elektrizität, meist durch defekte Wäschetrockner und TV-Geräte.

15.09.2017

Laut Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung, IFS, ist Elektrizität seit Jahren Brandursache Nummer 1 (vgl. Legende 2). Ein Drittel (gemittelt exakt 33 Prozent) aller Brände zwischen 2002 und 2016 entsteht durch Elektrizität. Was darunter zu verstehen ist, hat Dr. Hans-Hermann Drews, IFS-Geschäftsführer, bereits 2012 in einem Beitrag "EIN SICHERES ZUHAUSE" in "Schadenprisma" auf Basis der IFS-Schadendatenbank beschrieben: Unter "Elektrizität" sind Fehler in der elektrischen Installation oder in elektrischen Geräten zu verstehen. Daran haben Elektrogeräte einen Anteil von 55 Prozent, die Elektroinstallation von 28 Prozent. Unter den Elektrogeräten sind es vor allem Wäschetrockner (15 Prozent) und Fernsehgeräte (14 Prozent), die Brände verursachen. Es folgen Kühl-/Gefriergeräte mit acht Prozent sowie Waschmaschinen und Geschirrspüler mit jeweils sechs Prozent (Statistik von 2011, die jedoch über die Jahre gesehen stabil geblieben ist).

weiter...  

Für Ihre Sicherheitsbibliothek

Klaus Bödeker, Michael Lochthofen: Prüfung ortsfester und ortsveränderlicher Geräte, 320 S., 9., aktualisierte Auflage: 2016, 39,80 Euro, ISBN 978-3-341-01617-6

01.09.2017

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich dieses Buch mit dem Untertitel "Neue Betriebssicherheitsverordnung, Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) DIN VDE 0701-0702" zu kaufen, warten Sie lieber bis zu 10. Auflage. Denn: Es enthält eine Grafik mit einer Messschaltung zum Messen des Berührungsstroms. In der zugrundeliegenden VDE 0701-0702 ist festgelegt, dass die Messschaltung einen Innenwiderstand von 2.000 Ohm besitzen muss, um den Widerstand des menschlichen Körpers zu simulieren. In der im Buch dargestellten Messschaltung fehlt die Angabe dieses Widerstandes jedoch … Das ist auch bei einer zweiten Skizze mit einer Messschaltung 82 Seiten weiter vorn im Buch der Fall. In einem öffentlichen Forum ist zu erfahren, dass dies ein "Fehler seit mind. der 7. Auflage" sei und dass es sich um Grafiken handele, die seit Längerem "nicht in aller Tiefe auf Plausibilität geprüft" worden seien. Dazu hat jemand – ganz offenbar ein Verlagsinsider – gepostet, dass das "ab der nächsten Auflage" geändert würde. Der Sicherheits-Berater wird dann eine Rezension dieser Auflage 10, die sicher ebenfalls detaillierte Hintergrundinformation in Hülle und Fülle (vielleicht sogar ein bisschen zu viele) enthalten wird, veröffentlichen.

weiter...  

Informationsschutz

Ausspähvorsorge auf Reisen

01.11.2014

Eine Reise im September dieses Jahres: Die Freizügigkeit der Nutzung von Handys, Tablets und Computer im Flieger zeigt sich bei vielen Geschäftsreisenden. Bis kurz vor dem Abflug und sofort nach der Ankunft werden Telefonate geführt und Nachrichten bzw. E-Mails ausgetauscht. Doch interessanterweise geschieht dies nicht anonym, sondern oft für das Umfeld mehr oder weniger nachvollziehbar. Beispiele gefällig? Konkret:

weiter...  

   1 2 3 4 5 6 7    vor