Suche

So nutzen Sie die Suche in den Ausgaben des Sicherheits-Berater:

Genaue Suche: Bei Eingabe der Buchstabenfolge Zentrum wird nur das Wort Zentrum gesucht.

Ungenaue Suche: Bei Eingabe der Buchstabenfolge Zentrum wird auch z.B. Rechenzentrumsberatung gesucht.

genaue Suche
ungenaue Suche




19 Treffer gefunden!


Editorial

Wie Mäxchen sich die Katastrophe vorstellt

15.02.2018

Nennen wir den unbekannten Autor der BBK-Empfehlungen zum Katastrophenschutz Mäxchen. Mäxchen schreibt Leitfäden des Bundesamtes für zivilen Bevölkerungsschutz und Katastrophenvorsorge. Der Sicherheits-Berater wünscht Mäxchen, dass dieser nie selbst einmal in eine Katastrophe gerät. Und das aus gutem Grund.

weiter...  

CCExpo 2015 in Berlin vom 6. bis 7. Oktober

15.09.2015

Die CCExpo Critical Communications Expo® beabsichtigt,  sich als jährliches, neutrales Branchen- und Nutzer-Event für sicherheitskritische Information und Kommunikation, professionellen Mobilfunk und Leitstellen in allen Bereichen kritischer Infrastrukturen (Claim: "Neutral! National! International!") zu positionieren. Als Kernzielgruppe gibt der Veranstalter polizeiliche und nicht-polizeiliche BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) an. Ergänzend zur Fachmesse finden auch ein Kommunikationskongress, der 12. Offizielle Leitstellenkongress, offene Foren, die BDBOS Info-Veranstaltung "Notfallvorsorge und Notfallmanagement" sowie Meetings dienstlicher und informeller Gruppen statt. Das vollständige Programm ist auf https://ccexpo.de/ einsehbar.

weiter...  

ITK-Sicherheit

IT-Grundschutz – zum Stand der Dinge

01.03.2014

Seit langen Jahren bietet der "IT-Grundschutz" – herausgegeben vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) – eine bewährte Orientierung zum Thema IT-Sicherheit. Seine Ursprünge hat die Methode IT-Grundschutz im Grundschutzhandbuch, einer Handlungsanleitung für den öffentlichen Dienst. Darin wurde dargestellt, wie typische Sicherheitsprobleme rund um die IT, die damals noch EDV hieß, beherrscht werden können. Aus diesen alten Zeiten rührt der gedankliche Ansatz des IT-Grundschutzes: Die EDV-Welt lässt sich in typische Einzelteile – im Grundschutz "Bausteine" genannt – gliedern. Es gibt PC, Server, Räume, Gebäude und technisch organisatorische Themen wie Datensicherung und Virenschutz.

weiter...  

Sicherheitsplanung

Fehlende Versorgungssicherheit kostet Menschenleben

15.11.2013

Problem: Am 29. Oktober 2013 ist in einem Mecklenburger Krankenhaus ein Patient auf der Intensivstation gestorben, weil nach einem Stromausfall die Netzersatzanlagen zwar innerhalb von 15 Sekunden anliefen, aber trotzdem in Teilen der Klinik keine Notstromversorgung zur Verfügung stand. Damit setzten die Beatmungsgeräte bei dem Patienten aus. Das Personal versuchte, den Mann wiederzubeleben, zunächst manuell, dann mit einem akkubetriebenen Gerät, am Ende aber ohne Erfolg.

weiter...  

Sicherheits-Management

Hilfe zur Selbsthilfe beim Notfallmanagement

15.08.2013

UMRA lautet die unauffällige Abkürzung für das jüngst vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) herausgegebene "Umsetzungsrahmenwerk zum Notfallmanagement nach BSI-Standard 100-4". Die Zielrichtung der Dokumentensammlung gibt das BSI so an: "Das Umsetzungsrahmenwerk richtet sich an Behörden und Unternehmen, die gerade dabei sind, ein Notfallmanagement aufzubauen und sich dabei am BSI-Standard 100-4 ausrichten." Diese dezente Beschreibung dessen, was da veröffentlicht wurde, muss als Offenbarung selbstquälerischer Bescheidenheit gewertet werden. Das BSI als nachgeordnete Behörde des Innenministeriums ist sehr kundig und fleißig, Werbung und knallige Öffentlichkeitsarbeit zählen aber nicht zu den Kernkompetenzen des Hauses.

weiter...  

   1 2 3 4    vor