Datenschutz nach der EU-DSGVO

01.04.2019

Dr. Schneider, Jochen, 2019: 2. Auflage. Verlag C.H. Beck, 372 Seiten, 29,80 Euro, ISBN 978-3-406-72861-7

Auch die zweite Auflage dieses Buches hat den Fokus auf dem Datenschutz der Privatwirtschaft.  Es handelt sich um einen guten Leitfaden zum Umgang mit der Datenschutz-Grundverordnung und dem BDSG 2018. Im Vergleich zur Vorauflage verweist der Autor auf aktuelle Rechtsprechungen seit Inkrafttreten der DSGVO, beispielsweise zur Verwertung von Dashcam Bildern oder des EuGH zu Facebook Fanpages im Zusammenhang mit Joint Controlership. Ebenso wurden Entwicklungen des letzten Jahres aufgegriffen, zum Beispiel die veröffentlichten Negativ-/Positivlisten der Datenschutz-Aufsichtsbehörden.

Themen, wie etwa die Auftragsverarbeitung, Recht auf Vergessen, Scoring, Kopplungsverbot sowie die Stellung des Datenschutzbeauftragten mit den Aspekten Pflicht zur Bestellung (insbesondere bei Arztpraxen, Apotheken und freien Berufen), Benennung, Abberufung und Kerntätigkeiten hat der Autor überarbeitet. Auch auf Punkte mit Klärungsbedarf weist Dr. Schneider hin, beispielsweise zur Anwendung des Betroffenenrechts auf Portabilität im Arbeitsverhältnis. Daneben wurde das deutsche Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU umfassend berücksichtigt.

Das Buch hilft, die rechtlichen Rahmenbedingungen zu verstehen, die Voraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten sind. Das Sachverzeichnis enthält neben Hinweisen auf weiterführende Quellen eine Übersicht zu veröffentlichten Kurzpapieren zur DSGVO, Handreichungen und Literaturangaben, Adressen etc. Auch das überarbeitete Layout mit der Hervorhebung von Erwägungsgründen und Artikeln punktet.

::: Cornelia Last :::


Dieser Beitrag ist Bestandteil von: