Arbeits- Umweltschutz

Tipp

Nachrüstfilter für Laserdrucker

01.09.2010

Seit einiger Zeit ist bereits bekannt, dass Laserdrucker Partikel unterschiedlicher Größe in die Raumluft freisetzen können. Derartige Emissionen und die sich daraus ergebenden oder möglichen gesundheitlichen Risiken der ultrafeinen Partikel (UFP) stehen in der öffentlichen Diskussion. Die sog. Nanopartikel haben eine Korngröße bis etwa 100 Nanometer (1 Nanometer = 0,000001 mm). Um die Partikelemission zu verringern, bieten einzelne Hersteller inzwischen Nachrüstfilter an, die am Luftauslass eines Druckers montiert werden können.

weiter...  

Tipp

Sommer im Büro: Helle Kleidung und Bananen

15.08.2010

Nachdem die Sonne lange genug herbeigesehnt wurde, stöhnen viele Mitarbeiter auf, wenn dann Hitze vorherrscht. Schon in den zurückliegenden Jahren kam bei erhöhten Außentemperaturen die Frage nach "Hitzefrei" am Arbeitsplatz auf.

weiter...  

Arbeitssicherheit

Hochbrisante Chemie-Cocktails beim Frühjahrsputz

01.05.2010

Die R+V-Versicherungsgruppe weist anlässlich des anstehenden Frühjahrsputzes auf ein besonderes Gefahrenpotenzial hin, das jedoch generelle Gültigkeit besitzt. Geben Sie daher diese Information an Ihre Putzkräfte und Mitarbeiter weiter:

weiter...  

Arbeitsschutz

Wirkungen von Tonerstäuben

15.04.2010

In der 2008 abgeschlossenen Pilotstudie "Tonerstäube" des Bundesinstituts für Risikobewertung (www.bfr.bund.de/cd/8644) konnte kein eindeutiger Zusammenhang zwischen den Emissionen aus Laserdruckern und Erkrankungen hergestellt werden. In seiner Bewertung kam das Institut zwar zu dem Ergebnis, dass gesundheitliche Beeinträchtigungen nicht ausgeschlossen werden können, die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten dieser Beeinträchtigungen aber gering eingeschätzt wurde.

weiter...  

Revision

Sicherheitsbeleuchtung - ASR A3.4/3 neu erschienen

01.03.2010

Nach ArbStättV § 4 Abs. 4 hat der Arbeitgeber Vorkehrungen zu treffen, dass sich die Beschäftigten bei Gefahr unverzüglich in Sicherheit bringen und schnell gerettet werden können. Auf der Grundlage dieser gesetzlichen Vorgabe hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die ASR A3.4/3 "Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme" erlassen. In dieser neuen technischen Regel für Arbeitsstätten werden die Anforderungen an die Sicherheitsbeleuchtung und an optische Sicherheitsleitsysteme festgelegt.

weiter...  

zurück   5 6 7 8 9 10 11    vor