Ausgabe 06 / 2019

Editorial

Verlässlichkeit und Verletzlichkeit der Stromversorgung

15.03.2019

Man neigt bisweilen zu der Annahme, Strom sei so etwas wie Licht und Luft, also immer da. Der schon etwas betagte, aber diesbezüglich hochaktuelle Bericht des Deutschen Bundestages zum TA-Projekt "Gefährdung und Verletzbarkeit moderner Gesellschaften am Beispiel eines großräumigen und langandauernden Ausfalls der Stromversorgung" (googeln nach "Drucksache 17/5672) bringt es auf den Punkt:

weiter...  

Robust gegen Stillstand und Störung bei Stromausfall

15.03.2019

Im folgenden Beitrag wenden wir uns einmal vom Lieblingsspielfeld des Sicherheits-Berater, dem Rechenzentrum, ab und begeben uns in die uns allen vertraute Umgebung der gewerblichen Büro- und Verwaltungsnutzung. Je nach Größe der Bürofläche und Anzahl der Beschäftigten ist ein Ausfall der allgemeinen Energieversorgung so schlimm nicht – oder eine mittlere Katastrophe. Dieses Szenario gilt es zu beherrschen und die richtigen Maßnahmen im Gepäck zu haben.

weiter...  

Rechenzentren

Notfallbehandlung für die zentrale IT

15.03.2019

Wenn die Verantwortlichen der IT irgendetwas fürchten, dann ist es ein Stromausfall in einem Rechenzentrum. Die IT sorgt mit Redundanz, Monitoring, geordneter Betriebsführung etc. nach besten Kräften dafür, dass die Verfügbarkeit so hoch ist, wie Service Level Agreements oder die eigenen Ansprüche es fordern.

weiter...  

Versorgungskonzepte hochverfügbarer Infrastrukturen

15.03.2019

Unter hochverfügbare Infrastrukturen versteht man meist Rechenzentren, aber auch Leitstellen, Krankenhäuser und andere kritische Infrastrukturen, die per KRITIS-Definition als solche zu betrachten sind. All diese Institutionen müssen sich Gedanken über die Verfügbarkeit ihrer Stromversorgung machen. Gemäß individueller Schutzbedarfsbetrachtung unter Einbeziehung aller Rahmenbedingungen (wie Ausweichstandorte, Dual-Site-Konzept oder ähnliches), z. B. mittels einer Risikoanalyse, gilt es, für die jeweilige Infrastruktur gezielt ein hierfür ausgelegtes elektrotechnisches Versorgungs- und Verteilungssystem zu planen. Hierbei ist in den meisten Unternehmen neben der Verfügbarkeit auch die Wirtschaftlichkeit und die Energieeffizienz zu betrachten.

weiter...  

Schaltnetzteile, Oberwellen und Versorgungssicherheit

15.03.2019

Das Thema Netzqualität ist in aller Munde. Die elektrische Energie soll bitteschön nicht nur stetig und in hinreichender Menge zur Verfügung stehen, sondern auch in einer durchaus hochwertigen Qualität. Welche Parameter hier gemeint sind und wie schädigenden Einflüssen begegnet werden kann, zeigt dieser Beitrag.

weiter...  

   1 2 3 4 5    vor