Branchenbezogene Sicherheit

Einzelhandelssicherheit

Kleiner Zwanziger – größte Fälschungsgefahr

15.08.2012

Die aktuellen Zahlen der Bundesbank zum Aufkommen von Falschgeld im Geldkreislauf sollten den Einzelhandel aufhorchen lassen: Anders als in allen Jahren seit der Euroeinführung wird nicht mehr der 50-Euroschein, sondern der 20-Euroschein am häufigsten gefälscht. Deshalb gilt es, auch und vor allem "kleinere" Geldscheine in den Einzelhandelsgeschäften auf ihre Echtheit zu prüfen. Hans-Günther Lemke, freier Autor des Sicherheits-Berater, gibt nachfolgend Tipps, wie sich das im Falle von Euro-Geldscheinen auch ohne technische Hilfsmittel realisieren lässt.

weiter...  

Einzelhandelssicherheit

Ladendiebe trickreich wie Zauberkünstler

01.07.2012

Für das Jahr 2011 weist die Polizeiliche Kriminalstatistik 385.463 Ladendiebstähle aus. Als Aufklärungsquote werden erstaunliche 92,5 Prozent der Fälle angegeben. Das EHI Retail Institute e. V., das Forschungsarbeiten zu wichtigen Zukunftsthemen des Einzelhandels durchführt, wies schon vor geraumer Zeit darauf hin, dass die Kriminalstatistik nur angezeigte Fälle berücksichtigt, die in der Summe weniger als zwei Prozent des Gesamtschadens ausmachen. Sei es, wie es sei: Der Einzelhandel kennt seine Inventurdifferenzen. Und altgediente Marktleiter kennen ihre Pappenheimer. Sie schauen seit Jahr und Tag aus ihrem Büro durch verspiegeltes Glas auf ihre Kundschaft – wahlweise natürlich auf Monitore von Überwachungskameras. So wissen sie aus Erfahrung, dass ein dicker Bauch nicht unbedingt Fettleibigkeit dokumentieren muss. Und dass der erfreuliche Anblick einer hochschwangeren Dame durchaus auch Folge einer höchst jungfräulichen Empfängnis sein kann – nämlich eines Ladendiebstahls.

weiter...  

Bankensicherheit

Sparkasse und Geldautomaten erfolgreich geknackt

01.02.2012

Problemfall:

In der Vorweihnachtszeit ist es Einbrechern gelungen, die Geldautomaten ­einer Sparkasse in der Nähe von Düsseldorf zu plündern. Dabei ist die Tat in bester Panzerknackermanier erfolgt. Die Täter verfügten offenbar über gute Ortskenntnisse, denn sie durchbrachen das massiv gebaute Flachdach des eingeschossigen Gebäudes direkt über dem Technikraum. Dort angekommen, schalteten sie die gesamte Stromversorgung ab und kappten die Telefonanbindung, die für eine Alarmübermittlung erforderlich gewesen wäre. Anschließend brachen sie mit schwerem Gerät die Geldautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld.

weiter...  

Einzelhandelssicherheit

Statistik Raubüberfälle auf Kreditinstitute und andere ausgewählte Branchen - eine Analyse für das Jahr 2010

01.08.2011

Traditionell veröffentlicht der Bundesinnenminister Ende Mai die jährliche Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Vorjahres. Da unterjährig (leider) keine Zahlen zu erhalten sind, ist eine Analyse bestimmter Deliktarten und deren Bewertung erst jetzt möglich. Im Folgenden werden einige Branchen betrachtet, die immer wieder von Raubüberfällen betroffen sind.

weiter...  

Einzelhandelssicherheit

Statistik Raubüberfälle auf Kreditinstitute und andere ausgewählte Branchen - eine Analyse für das Jahr 2010

01.08.2011

Traditionell veröffentlicht der Bundesinnenminister Ende Mai die jährliche Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Vorjahres. Da unterjährig (leider) keine Zahlen zu erhalten sind, ist eine Analyse bestimmter Deliktarten und deren Bewertung erst jetzt möglich. Im Folgenden werden einige Branchen betrachtet, die immer wieder von Raubüberfällen betroffen sind.

weiter...  

zurück   1 2 3 4 5 6 7    vor