Brandschutz

Brandschutz

Brandschäden und deren Sanierung

15.03.2017

Problem: Manchmal liest man in der Presse die Horrorgeschichte, dass ein Rechenzentrum (RZ) durch einen Brand so getroffen wurde, dass der Standort aufgegeben werden musste und dass das damit operierende Unternehmen aus diesem Grund sogar Konkurs anmeldete.

weiter...  

Brandschutz

Brandmeldeanlagen und Brandfallmatrix

09.03.2017

Möchte man ein neues Gebäude errichten oder ein bestehendes Gebäude wesentlich verändern, benötigt man zunächst eine behördliche Genehmigung:

  • Bei größeren Bauprojekten verlangt die Behörde bei ihrer Beurteilung der Zulässigkeit bereits eine detaillierte Planung.
  • Bei manchen Gebäuden (Sonderbauverordnungen) fordert die Behörde bereits standardmäßig eine vollflächige Brandmeldeanlage (BMA) zur Gefahrenabwehr.
  • In der Regel wird auch ein Brandschutzkonzept gefordert, um Abweichungen von den gültigen Vorgaben (z. B. BauONRW) zu dokumentieren und wirksame Kompensationsmaßnahmen festzulegen.

weiter...  

Brandschutz

Sind "Brandschauen" sinnvoll?

15.02.2017

Eine Brandverhütungsschau, besser bekannt als Brandschau, ist in allen Bundesländern in Landesvorschriften verankert. In NRW löste das "Gesetz zur Neuregelung des Brandschutzes, der Hilfeleistung und des Katastrophenschutzes" (BHKG) das bisherige "Gesetz über den Feuerschutz und die Hilfeleistung" (FSHG) ab. Auch alle anderen Bundesländer haben solche Bestimmungen, mit unterschiedlichen Namen wie "Landesgesetz über den Brandschutz, die allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz" (LBKG) für das Land Rheinland-Pfalz oder das "Niedersächsische Brandschutzgesetz" (NBrandSchG), um nur zwei zu nennen.

weiter...  

Brandschutz

Barrierefreiheit und Brandschutz

01.02.2017

Barrierefreiheit verfolgt das Ziel, allen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe am Leben zu gewährleisten. Dies betrifft somit neben Personen mit motorischen Einschränkungen (Geh-, Greifbehinderung, Rollstuhlfahrer) auch solche mit sensorischen (Seh- und Hörbehinderung) und kognitiven (geistige und Lern-Behinderung) Schwächen. Barrierefreiheit ist jedoch auch relevant in öffentlichen Gebäuden, z. B. für Eltern mit Kinderwagen, und kann zudem ein hilfreiches Mittel sein, wenn es um Transportwege zur Einbringung schwerer oder sperriger Gegenstände (Möbel, Technik) geht.

weiter...  

Brandschutz

Neue Norm zur Sicherung von Türen in Flucht- und Rettungswegen

15.01.2017

Jeder, der sich mit dem Thema "Sicherung von Flucht- und Rettungswegen", also mit dem Schutz von missbräuchlicher Nutzung derselbigen auseinandersetzt, kennt die EltVTR, die Richtlinie für "Elektrische Verriegelungssysteme in Rettungswegen". Diese regelt, wie ein elektrisches Fluchttürsteuerungssystem aufgebaut, installiert, betrieben und getestet wird. Zugelassene Fluchttürsteuerungen sind in der Bauregelliste Teil A, Kapitel 6 aufgeführt und somit für den Einsatz an Türen in Rettungswegen bauordnungsrechtlich zugelassen.

weiter...  

   1 2 3 4 5 6 7    vor