Brandschutz

Brandschutz

Schutz von Leitungsanlagen

01.02.2018

Problem: Die Technisierung von Gebäuden schreitet immer weiter voran. Das hat deutliche Konsequenzen auf die technische Infrastruktur, die dementsprechend umfassend ausgelegt werden muss. Unmengen an Leitungen, Kanälen, Trassen etc. müssen von den Zentralen bis in die entferntesten Winkel des Gebäudes installiert werden. Platz ist dabei Mangelware, denn Flächen und Kubatur sind zu kostbar, um sie mit technischen Installationen zu "verbauen". Dabei sind von dieser Problematik nicht nur Neubauten, sondern erst recht Bestandsgebäude betroffen. Da ist guter Rat teuer und deshalb weicht man z. B. auf Nebenflächen wie Flure, Tiefgaragen oder gar sensible Technikräume für Installationswege aus.

weiter...  

Brandschutz

Denkwürdiger Sachverstand

15.12.2017

Man wundert sich manchmal, wer sich alles als "Sachverständiger" bezeichnen darf und auch bezeichnet. Zu Klarstellung: "Sachverständiger" darf sich jeder nennen. Der Begriff ist nicht geschützt. Folglich gibt es da auch eine größere Anzahl. Nun, es gibt auch solche, die wirklich Sachverstand besitzen. Andere hingegen, bei denen ernste Zweifel angebracht erscheinen. Besonders, wenn ein "Sachverständiger Brandschutz" namens Budde-Siegel (www.stefanbuddesiegel.de) zu erkennen gibt, dass er ein Brandschutzproblem vielleicht gar nicht verstanden hat.

weiter...  

Brandschutz

Die Panikmache der Kabelhersteller

15.11.2017

Machen die das vielleicht extra so? Mit "die" ist die Kabelindustrie gemeint und was die gerade so machen, verunsichert mehr und mehr Elektro-Verantwortliche in Unternehmen, Planer und auch Installateure. Hört man den Herrschaften der Kabellobby derzeit aufmerksam zu, kommt man schnell zu dem Schluss, dass ab sofort nur noch hochwertigste Kabeltypen mit gutem Brandverhalten zum Einsatz kommen dürfen und alles andere, also auch die millionenfach eingesetzten PVC-haltigen Kabeltypen, wie NYY oder NYCWY, nicht mehr zulässig ist.

weiter...  

Brandschutz

Brandgefahr durch Leuchten passé?

01.11.2017

Problem: Gibt es denn eigentlich noch einen Problemfall bezüglich der von Lichtquellen ausgehenden Brandgefahr zu berichten, wenn mittlerweile viele Leuchtmittel aus LED-Lampen in jedweder Form bestehen? Leider ja, denn nicht alle Leuchtmittel sind ausgetauscht worden und viele alte Lampen mit der Glühwendel als Lichterzeuger sind nach wie vor in der Anwendung. Der Autor kennt sogar Mitmenschen, die alte Glühlampen kurz vor deren Verbot in großen, nicht gerade haushaltsüblichen Mengen gekauft haben, um jahrelang auf diese Vorräte zurückgreifen zu können …

weiter...  

Brandschutz

Normenvakuum bei Brandmeldeanlagen kreativ nutzen?

15.10.2017

Problem: Durch die am 1. April 2017 in Kraft getretene europäische Dienstleistungsnorm DIN EN 16763 musste die Anwendungsnorm DIN 14675 Brandmeldeanlagen – Aufbau und Betrieb – zum 1. Juli 2017 zurückgezogen werden. Einen gültigen Ersatz dazu gibt es derzeit noch nicht, ist aber für den Jahreswechsel 2017/2018 in Aussicht gestellt. Dazu ist die Verabschiedung der Mitte Mai 2017 veröffentlichten Normenentwürfe DIN 14675-1:2017-06 (Aufbau und Betrieb) und DIN 14675-2:2017-06 (Anforderungen an die Fachfirma) erforderlich. Bis Oktober 2017 läuft noch die Einspruchsfrist.

weiter...  

   1 2 3 4 5 6 7    vor