Editorial

Editorial

Bitte auch 2019 kritisch bleiben.

15.01.2019

Liebe Leserinnen und Leser, vom Fall Relotius haben Sie wahrscheinlich gehört: Ein mit Journalistenpreisen hochdekorierter Reporter des SPIEGEL namens Claas Relotius hatte seine Beiträge frei erfunden. In der Publizistik sorgte der Fall für Aufsehen, nein, für ein Beben. Er wurde von zahlreichen Medien angeprangert, analysiert und kommentiert. Schließlich muss sich der Journalismus heute des unberechtigten Vorwurfs (traditionell von extrem rechts) erwehren, "Lügenpresse" zu sein, sieht sich also in einer permanenten Verteidigungshaltung.

weiter...  

Editorial

Liebe Leserinnen & Leser,

15.12.2018

neulich buchte ein Redaktionskollege einen Beitrag mit der Überschrift "Audits à la DIN EN ISO 19011" ins Redaktionssystem ein. Der Kollege schreibt sonst gut und die Überschrift bzw. den darin angekündigten Inhalt hielt ich sofort für veröffentlichungswert. Als ich den Beitrag jedoch öffnete und las, traf mich fast der Schlag:

weiter...  

Editorial

"Höchstsicherheit" einer "Armee der Guten"

01.12.2018

Ein Cluster ist zunächst einmal nicht mehr als eine Anhäufung von irgendetwas – im besten Fall von etwas Besonderem. Beim am 9. November im Bonner Rathaus vorgestellten Cyber Security Cluster Bonn e. V. (https://cyber-security-cluster.eu) trifft Letzteres ohne Zweifel zu. Zu den Gründungsmitgliedern und -unterstützern zählen neben der Stadt Bonn, die sich hier als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort positioniert:

weiter...  

Editorial

Diagnose Zertifizitis – oder alles bestens?

01.12.2018

Warum muss sich die Sicherheitstechnik mit Informationstechnologie (IT) und deren Schutz (Informationssicherheit) befassen? Die Antwort ist ganz einfach: Sicherheitstechnik ist Informationstechnologie.

weiter...  

Editorial

Bitte etwas weiter denken!

15.11.2018

Der mehrmonatige Test von Gesichtserkennungssystemen am Berliner Südkreuz wurde von den Verantwortlichen als Erfolg bewertet. Das BMI (Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat) und auch die Polizei möchten solche Systeme für Polizeibehörden einsetzen. Der Bundesinnenminister sprach sich dafür aus, im Falle einer Einführung zunächst eine klarstellende Rechtsgrundlage im Bundespolizeigesetz zu schaffen, aus der die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für den Einsatz von Systemen zur Gesichtserkennung und sonstiger intelligenter Videoüberwachung klar hervorgehen.

weiter...  

zurück   3 4 5 6 7 8 9    vor