Editorial

Editorial

Seltsame Zeitgenossen mit Reichsführerschein

15.03.2018

Die Szene der sogenannten Reichsbürger und Selbstverwalter umfasst laut Verfassungsschutz rund 16.500 Personen, davon ca. 900 Rechtsextremisten. Diese Leute bestreiten die legitime Existenz der Bundesrepublik Deutschland. Ein nicht unerheblicher Teil von ihnen ist bewaffnet (lt. Verfassungsschutz 1.100 Personen) und als rechtsextrem einzuschätzen. Das lässt keinen anderen Schluss zu, als sie als Staatsfeinde betrachten zu müssen. Und es werden immer mehr, die jetzt plötzlich feststellen, dass unser seit Jahrzehnten existierender Staat (zweitweise als zwei Staaten) eigentlich gar nicht existiert. Vielleicht ist es ja einfach nur die Freude am Widerstand, die solche Blüten treibt. Man fragt sich jedenfalls, wo diese Leute entbunden wurden und zur Schule gegangen sind … wenn nicht auf deutschem Boden. Das Psychogramm von aktiven "Reichsbürgern" dürfte dem von Brandstiftern sehr ähnlich sein – die wissen auch nicht, was sie tun.

weiter...  

Editorial

Die 15 minutes of fame des Brandschutzschalters

01.03.2018

Der von Andy Warhol geprägte Ausdruck "15 minutes of fame" bezieht sich auf die Flüchtigkeit von Ruhm und medialer Aufmerksamkeit. Insofern sind durchaus Parallelen zum aktuellen Thema des Brandschutzschalters (AFDD für Arc Fault Detection Device) und zur entsprechenden Norm VDE 0100-420 zu erkennen.

weiter...  

Editorial

Wie Mäxchen sich die Katastrophe vorstellt

15.02.2018

Nennen wir den unbekannten Autor der BBK-Empfehlungen zum Katastrophenschutz Mäxchen. Mäxchen schreibt Leitfäden des Bundesamtes für zivilen Bevölkerungsschutz und Katastrophenvorsorge. Der Sicherheits-Berater wünscht Mäxchen, dass dieser nie selbst einmal in eine Katastrophe gerät. Und das aus gutem Grund.

weiter...  

Editorial

IT und Recht

01.02.2018

Wenn man auf das Jahr 2017 zurückblickt, dann könnte es das Jahr sein, in dem Informationstechnik und Recht wirklich zusammengekommen sind. Auch wenn IT längst Alltagsgut ist, so konnte man bis vor kurzem noch den Eindruck haben, dass diese Branche mit so lästigen Dingen wie rechtlichen Vorgaben oder der verpflichtenden Umsetzung von Selbstverständlichkeiten nichts am Hut hat.

weiter...  

Editorial

Trends 2018

15.01.2018

Branchenprognose Was der Sicherheits-Berater für 2017 nicht prognostizierte, ist die Tatsache, dass das Jahr noch schneller vergangen zu sein scheint als die vorigen Jahre. Dieses Gefühl teilt der Sicherheits-Berater mit etlichen Branchenkollegen, die sich von der Dynamik der Sicherheitsbranche 2017 etwas überrollt sahen.

weiter...  

zurück   4 5 6 7 8 9 10    vor