Für Ihre Sicherheitsbibliothek

Für Ihre Sicherheitsbibliothek

Was Waffenbesitzer wissen sollten

01.08.2018

Ullrich, Sigrun, 2018:
Waffenrechtliche Erlaubnisse, Verbringen, Mitnahme. Darstellung des aktuellen Waffenrechts.  3. Auflage, 370 Seiten,
Richard Boorberg Verlag, ISBN 978-3-415-06262-7
€ 32,00 Das Waffenrecht erlebt aktuell umfassende Rechtsentwicklungen. 2017 traten das Zweite Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes, das das Waffenrecht novelliert, und weitere Vorschriften in Kraft. Unter anderem erfahren die Vorschriften über Aufbewahrung und Verbringung von Waffen und Munition gravierende Änderungen. Sicherheitsstandards werden verschärft und nationale Vorschriften an internationales Recht angepasst.

weiter...  

Für Ihre Sicherheitsbibliothek

Jörg Zitzmann: Arbeitsrecht in der privaten Sicherheit, Verlagshaus Zitzmann 2018, 94 Seiten, EUR 36,90, ISBN 978-3-96155-062-3

15.06.2018

Im Verlagshaus Zitzmann ist kürzlich das Praxishandbuch "Arbeitsrecht in der privaten Sicherheit" erschienen. Es richtet sich vornehmlich an Mitarbeiter, Betriebsräte und Arbeitgeber des Sicherheitsgewerbes. Auf knapp 100 Seiten bietet es einen Überblick über die Themen Arbeitsverträge, Arbeitszeiten, wechselseitige Rechte und Pflichten, Dienstplanung, Tarifverträge, Betriebsverfassungsgesetz sowie Arbeitsschutzvorschriften. Dabei wird besonders auf Sachverhalte eingegangen, die in vielen Unternehmen immer wieder zu Konflikten zwischen Arbeitgebern und Mitarbeiter führen, z. B. Pausenregelungen, Entgeltzahlungen und (kurzfristige) Dienstplanänderungen.

weiter...  

Für Ihre Sicherheitsbibliothek

Maier, Berens, Schweitzer: Pre-Employment-Screening, Boorberg Verlag 2017, 98 Seiten, 22,80 Euro, ISBN 978-3-415-06040-1

01.06.2018

Unter Pe-Employment-Screening, abgekürzt PES und in verschiedenen internationalen Standards gefordert, ist die Sicherheitsüberprüfung von Bewerbern vor Eintritt ins Unternehmen zu verstehen. Das Autorenkollektiv Maier, Berens und Schweitzer versteht ihr Büchlein als "Praxisleitfaden" für Unternehmen, die sich mit Risiko- und Security-Management befassen. Dabei geht es im Kern darum zu vermeiden, Bewerber einzustellen, die aufgrund extremistischer Gesinnung, problematischen finanziellen Verhältnissen, Identitäts- und Wohnsitzverschleierung, Falschangaben, Suchtmittelmissbrauch oder Integritätsmangel. Damit dies gelingt, wird die Anwendung einer Risikoprofil-Matrix (einer Risikobeurteilung der freien Stelle) empfohlen bzw. erläutert. Um es abzukürzen: Es geht den Autoren nicht darum, Methoden darzustellen, mit denen Bewerber "ausspioniert" werden. Vielmehr wollen sie auf Basis des deutschen und österreichischen Rechts eine Methode finden, die beiden Seiten, Unternehmen und Bewerber, mit der gebotenen Fairness gerecht wird.

weiter...  

Für Ihre Sicherheitsbibliothek

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht: Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen und Vereine. Das Sofortmaßnahmen-Paket. Thomas Kranig, Dr. Eugen Ehmann. C.H. Beck Verlag. 63 Seiten, EUR 5,50, ISBN 978-3-406-71662-1

15.01.2018

Unter Erste Hilfe versteht man lebensrettende und gesundheitserhaltende Sofortmaßnahmen, die von jedermann bis zum Eintreffen professioneller Rettungskräfte angewendet werden können. Übertragen auf den Datenschutz möchten die Autoren helfen – vor dem Hintergrund der immer dringlicher werdenden Umsetzung des neuen europaweiten Datenschutzrechts bis zum 25.05.2018 – Vorbereitungen zu treffen, um nach dem Stichtag rechtskonform agieren zu können. Dabei ist das Heft im DIN A4 Format eine übersichtliche Praxishilfe, die unterstützen und sensibilisieren will, auf formale Pflichten hinweist, die die Geschäftsführung zu erfüllen hat und die zeigt, welche Anforderungen an die eigene Unternehmensstruktur zukünftig gestellt werden.

weiter...  

Für Ihre Sicherheitsbibliothek

Wilrich, Thomas: Sicherheitsverantwortung: Arbeitsschutzpflichten, Betriebsorganisation und Führungskräftehaftung, Erich Schmidt Verlag 2016, 272 Seiten, 39,90 Euro, ISBN 978-3-503-17007-4

15.01.2018

Das Werk klärt über die Rechtsgrundsätze der Sicherheitsverantwortung tragenden Beschäftigten auf. Dabei legt es zugrunde, dass jede Führungskraft den eigenen Bereich sicherheitsgerecht organisieren muss. Diese Personenkreise rekrutieren sich vom Geschäftsführer des ganzen Unternehmens über den Abteilungs- und Projektleiter bis hin zum Vorarbeiter auf der Baustelle.

weiter...  

   1 2 3 4 5 6 7    vor