Informationsschutz

ITK-Sicherheit

Passworte – Stand der Technik

01.12.2018

Das Thema Passwortsicherheit wird regelmäßig diskutiert. Immer wenn ein umfangreicher Diebstahl von Identitäten – genau das ist nämlich die Kombination von Benutzername (auch z. B. in Form einer E-Mail-Adresse) und Passwort – bekannt wird, gibt es Hinweise aus allen denkbaren Quellen, wie "gute" Passworte auszusehen haben.

weiter...  

ITK-Sicherheit

Lassen sich Fernwartungszugänge eigentlich verantworten?

01.12.2018

Auf die Frage nach einem Fernwartungszugang erhält man als Sicherheitsberater in frühen Planungsphasen eines sicherheitsrelevanten Technikprojektes fast immer folgende Antwort:

weiter...  

Informationsschutz

Microsoft gibt sichere Cloud auf

01.11.2018

Gegen Jahresende 2016 informierte die Presse darüber, dass Microsoft mit der Telekom ein rechtlich interessantes Konstrukt aus der Taufe gehoben hatte, die sogenannte "Deutsche Cloud". Um Daten vor dem Zugriff allmächtiger US-Behörden zu schützen, stellte das Unternehmen für Kunden, die ihre Daten vor Zugriffen von US-Diensten schützen wollten, eine Telekom-Treuhand-Cloud bereit. Die Hard- und Software, die in Summe eine "Azure-Cloud" bereitstellt, wird von der Deutsche Telekom betrieben. Microsoft hatte dadurch selbst keine unmittelbare Möglichkeiten des Zugriffs auf Rechner und Daten bei der Telekom. Im Falle der Aufforderung von US-Behörden auf Herausgabe von Daten war das Unternehmen nunmehr fein heraus. Wir haben die Daten nicht, konnte man sagen.

weiter...  

Informationsschutz

Die Beweislastumkehr und die Stolperfalle Diktiersoftware

15.04.2018

Die vieldiskutierte Datenschutz-Grundverordnung der EU hat die Beweislastumkehr eingeführt. Die Unternehmen müssen ggf. positiv nachweisen, dass sie ihre Datenverarbeitung nach dem Stand der Technik gesichert haben. Die Millionenstrafandrohungen und Schadenersatzforderungen sind zwar lebensfremd, denn eine sichere Datenverarbeitung wird es auch in Zukunft nicht geben. Folglich wird im Einzelfall über die Angemessenheit von Maßnahmen gestritten werden. Aber es gibt einige Problembereiche, bei denen die Unternehmen gar nicht auf die Idee kommen, dass es eine Gefährdung der personenbezogenen Daten überhaupt gibt.

weiter...  

Informationsschutz

Verschlüsselung einmal weiter gedacht …

15.02.2017

Vor wenigen Tagen hat der ASW Bundesverband auf seiner Website asw-bundesverband.de ein Leitblatt "Informationsschutz auf Reisen" veröffentlicht. Das Blatt ist in Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz erarbeitet worden, der schon länger vergleichbare Hinweise zusammengestellt hat. In dem Leitblatt werden recht handlich Hinweise gegeben, was vor, während und nach einer Reise zu bedenken ist, um …

weiter...  

   1 2 3 4 5 6 7    vor