IT- / TK-Sicherheit

Sicherheits-Management

Security goes IP

01.12.2018

Waren Ende des letzten Jahrhunderts (so lange ist das noch gar nicht her) sicherheitstechnische Anlagen noch überwiegend autarke Systeme, die auf analoger Übertragungstechnik und proprietären, also firmenspezifischen Protokollen basierten, so hat ungefähr mit Beginn des neuen Jahrtausend bei den meisten Systemen ein Technologiewechsel hin zu der IP-Technologie stattgefunden bzw. sich im Markt durchgesetzt.

weiter...  

ITK-Sicherheit

IT-Projektmanagement für Securityprojekte?

01.12.2018

Bedingt durch die technologische Entwicklung weg von der herkömmlichen (analogen) Technik hin zu der IP-Technologie ist auch ein Umdenken bei der Projektdurchführung und -umsetzung heutiger Securityprojekte erforderlich.

weiter...  

Sicherheit durch Technik

Security over IP – der Feind in meinem (Sicherheits-)Netz

01.12.2018

Die klassische Sicherheitstechnik verändert sich durch die Digitalisierung schon seit einiger Zeit fundamental – darüber waren sich alle Teilnehmer des 1. SIMEDIA Fachforums "Security over IP" (als Fortführung einer Seminarreihe zum selben Thema) am 24. und 25. Oktober 2018 in Frankfurt einig. In den Fachvorträgen zu Themen wie u. a. Digitalisierung der Sicherheitstechnik, Informationssicherheit nach dem Stand der Technik, Datenschutz im digitalen Zeitalter oder auch in Praxisberichten machten die Referenten u. a. der Siemens AG, der Berliner Verkehrsbetriebe, der Europäischen Zentralbank, der Jans Group oder auch der von zur Mühlen’sche GmbH die Entwicklungen wie auch die Herausforderungen der digitalen Technologie deutlich.

weiter...  

Sicherheitsplanung

ISO 27001 klassisch oder auf Basis von IT-Grundschutz?

01.12.2018

Zertifizierungen für Rechenzentren (RZ) sind mittlerweile weit verbreitet und werden von Nutzern, Kunden und je nach Branche auch von Prüforganisationen gefordert. Dabei "konkurrieren" am Markt verschiedene Zertifizierungen. Neben einer klassischen Infrastrukturzertifizierung, die eine Aussage über die Sicherheit und Verfügbarkeit eines Rechenzentrums trifft, kann man sein Rechenzentrum auch hinsichtlich der Betriebsführung, der Energieeffizienz, einer Kombination aus vorgenannten oder eben auch unter Gesichtspunkten des Informationssicherheitsmanagements zertifizieren. Die internationale Norm ISO/IEC 27001 IT-Sicherheitsverfahren – Informationssicherheits-Managementsysteme – Anforderungen spezifiziert die Anforderungen für die Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems unter Berücksichtigung des Kontexts einer Organisation.

weiter...  

ITK-Sicherheit

Nachweis für Informationssicherheit und DSGVO

01.12.2018

Compliance, also der Nachweis, dass das Unternehmen Gesetze, Richtlinien und weitere Vorgaben und Verpflichtungen kennt und umsetzt, hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Ein großer Teil der Aktivitäten rund um die Einführung der DSGVO bestand und besteht darin, Nachweise zu führen, dass die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung erfüllt werden.

weiter...  

zurück   1 2 3 4 5 6 7    vor