RZ-Sicherheit

RZ-Sicherheit

Zu: Rechenzentrum nach Brand in Tiefgarage ausgefallen

15.04.2011

Der Sicherheits-Berater berichtete in der vorigen Ausgabe über den Garagenbrand im Umweltbundesamt in Dessau. Ein Auto war in Flammen aufgegangen. Die durch die Garage führenden Kabeltrassen unterbrachen die Elektroversorgung und das Rechenzentrum sowie die Telefonanlage fielen aus.

weiter...  

RZ-Sicherheit

Rechenzentrum nach Brand in Umweltbundesamt ausgefallen

01.04.2011

Problemfall:

In der Tiefgarage eines Bundesamt in Dessau war in der Nacht zum Dienstag, 14.03.2011 ein Auto in Flammen aufgegangen. Menschen seien nicht verletzt worden, sagte der Sprecher und Brandstiftung werde ausgeschlossen. 

weiter...  

Sicherheitsplanung

Trassen bergen Risiken

01.11.2008

Kabeltrassen werden oft durch öffentlich oder teilöffentlich zugängliche Bereiche geführt. Planer wählen gerne auch Tiefgaragen als Trassenweg, da man hier schnell und auf einfache Weise die Gebäudekerne mit erschließen kann. So gibt es kaum eine Tiefgarage unter einem Verwaltungsgebäude, durch die nicht Lüftungskanäle und vor allem Elektro- und Nachrichtentrassen geführt werden. Ein Kundiger kann oft ohne genauere Installationskenntnisse erkennen, was über eine solche Trasse geführt wird, da die Tiefgeschosse oft eine reduzierte Höhe haben und man so die Trassen nicht selten gut einsehen kann. Hier liegt eine nicht unerhebliche Verwundbarkeit von Unternehmen.

weiter...  

RZ-Sicherheit

Stromversorgung

01.11.2008

Zur Stromversorgung von höchstverfügbaren Systemen wie Server, Switche, Festplattenspeicher oder Bandlaufwerke werden diese über zwei oder mehr redundante Netzteile eingespeist und über zwei parallel permanent anstehende Netze (sog. A-B-Versorgung) versorgt. Dies sichert bei Störung oder Ausfall eines Netzes den weiteren Betrieb der Verbraucher über das jeweils andere Netz. Darüber hinaus ermöglicht diese Versorgung die Wartung eines Versorgungspfades im laufenden Betrieb, da auch hier die Verbraucher über das andere Netz betrieben werden.

weiter...  

RZ-Sicherheit

Das darf nicht wahr sein ...

01.10.2008

In der Computerzeitung (CZ vom 15.9.2008, S. 13) befindet sich ein Beitrag über das IBM-Rechenzentrum in Ehningen. Es wird immer wieder als ein besonders sicheres RZ dargestellt. Im Wesentlichen sicher völlig zu Recht - aber nicht generell, wie es scheint. In dem Beitrag wird folgende Aussage getroffen:

"Bei einem Schwelbrand durch einen Kurzschluss würde die Sprinkleranlage auch nicht gleich das ganze Data Center unter Wasser setzen, sondern nur den betroffenen Bereich."

Dieser Satz ist so brisant, dass es sich lohnt, knapp 8.000 Zeichen darauf zu verwenden.

weiter...  

zurück   1 2 3 4 5    vor