Sicherheitsplanung

Sicherheitsplanung

Schließsysteme und deren Einsatzmöglichkeiten, Teil 1

15.08.2017

Je nach Anforderung an die Sicherheit, an die Protokollierung der Schließungen, an das Schlüsselmanagement und die Größe einer Schließanlage stehen drei unterschiedliche Versionen von Schließsystemen zur Wahl. Bereits in einer früheren Ausgabe (8/2013) hat der Sicherheits-Berater diese drei Systeme, die geeignet sind, einen berechtigten Zutritt zu gewährleisten, kurz vorgestellt: "Mechanik, Mechatronik und Elektronik bei Schließsystemen". Nun widmet er sich in einer dreiteiligen Abfolge einzeln noch einmal etwas ausführlicher deren Vor- und Nachteilen – hier beginnend mit den mechanischen Schließsystemen.

weiter...  

Sicherheitsplanung

Achtung, Schlüsselproblem Fremddienstleister!

01.07.2017

Im Zuge der permanent drohenden Cybergefährdungen vernachlässigen viele Unternehmen, dass auch von ganz banalen Aspekten der Betriebsführung einschließlich des Umgangs mit Fremdpersonal Gefährdungen für das Unternehmen ausgehen können. Eine regional bedeutende Zeitung berichtete z. B. über die Umstände der Schlüsselverwaltung bei einem der großen deutschen Verkehrsunternehmen – und deren wirtschaftlichen Folgen. Schlüssel wurden nicht personenbezogen herausgegeben. Sie sind auch ohne große kriminelle Energie zu duplizieren. Nach Beendigung der Tätigkeit des Fremdpersonals beim Unternehmen erfolgte keine Rückgabe von Ausweisen und Schlüsseln. Damit erschließt sich diesem Personenkreis später ohne Probleme (und ohne Einbruchspuren) ein unberechtigter Zutritt zu sensiblen Bereichen.

weiter...  

Sicherheitsplanung

Zweifel an der Matrix?

15.05.2017

KRITIS ist in aller Munde. Damit fast zwangsläufig auch das Thema Risiko. Nicht nur in den Fachorganen wird deshalb der Risikobegriff in Zusammenhang mit Risikomanagement in jüngerer Zeit immer wieder gerne aufgegriffen. Aber leider nicht in einheitlicher und oft auch in missverständlicher Weise. So mehren sich auch die Anfragen an den Sicherheits-Berater zu diesem Thema.

weiter...  

Sicherheitsplanung

Ganzheitliche Objektsicherung für den Personenschutz

15.05.2017

Problem: Personenschutz, der Schutz vor Überfällen, Attentaten und Entführungsversuchen bietet, kann durch klassische Einbruchmeldeanlagen allein nicht gewährleistet werden. Auch bei den Privathäusern von Führungskräften und bekannten Persönlichkeiten, aber vor allem an den Wohnsitzen gefährdeter Expats in unsicherem Ausland, sind diese zumeist nur dann in vollem Umfang scharf geschaltet, wenn sich die Schutzpersonen nicht im Haus aufhalten. Selbst während der Nacht, wenn das Schutzbedürfnis hoch ist, bleiben bestimmte Meldebereiche unscharf geschaltet. Sobald Bewegungen im Haus entstehen, Fenster und Türen geöffnet werden und der Garten mit einbezogen wird, ist die Meldefunktion gegenüber einem unbesetzten Haus eingeschränkt. Abhilfe vermag nur eine ganzheitliche Objektsicherung mit speziell auf den Personenschutz abgestimmten Komponenten zu leisten.

weiter...  

Sicherheitsplanung

Die Aneignung von Perimeterschutz-Know-how

01.05.2017

Wenn es um die Außenhaut- und Innenbereichssicherung von Gebäuden geht, weiß nahezu jeder Sicherheitsverantwortliche spontan eine ganze Menge zu berichten. Fragt man jedoch nach dem Stichwort "Perimeterschutz", fallen zwar Stichworte wie "Zaunanlage", "Wassergraben", "Grenzbefestigung" oder "Außenanlage". Dass Perimeterschutz aber mehr ist als ein sozusagen nur physisch vorgelagertes Sicherheitsthema – das dürfte den wenigsten klar sein. Hand aufs Herz: Hätten Sie gewusst, woher der Begriff "Perimeter" eigentlich stammt ("peri" aus dem Griechischen bedeutet "um herum"). Oder ist Ihnen klar, dass ein Perimeterbereich nicht nur eine horizontale (in der Fläche), sondern auch eine vertikale Ebene (Ausdehnung nach oben oder unten) besitzt – ein Umstand, der z. B. bei der Bekämpfung von Drohnen relevant werden kann? Der Sicherheits-Berater unterstellt daher, dass sich das Thema Perimeterschutz nicht so ohne weiteres en passant abfrühstücken lässt, und möchte kurz vier Möglichkeiten vorstellen, sich auf dem Gebiet des Perimeterschutzes weiterzubilden:

weiter...  

   1 2 3 4 5 6 7    vor