Terrorismus

Terrorismus

Anschlag auf Berliner Büros der Deutschen Bahn

01.04.2001

Problemfall:
Castor-Gegner haben in der Nacht zum 21.03. d.J. einen Anschlag auf Büros der Bahn-Frachttochter DB Cargo in Berlin-Treptow verübt. Wie die Polizei mitteilte, wurden 78 (!) Fensterscheiben eingeschlagen und 20 Nebelbomben auf das Gebäude geworfen. Die Beamten fanden auch zwei mit Buttersäure gefüllte Flaschen. Aus Protest gegen den geplanten Atommülltransport nach Gorleben sprühten die Täter den Spruch „Ohne Bahn kein Castor..." an die Wand.

weiter...  

Werkschutz

Strommast durch Unbekannte angesägt

01.10.2000

Problemfall:
Am 05.09.00 wurde der Polizei Magdeburg durch eine ABM-Kraft eines Golfsplatzes mitgeteilt, dass der dortige, auf einem zwei Meter hohen Hochwasserfundament stehende, ca. 58 Meter hohe Strommast beschädigt sei. Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass Unbekannte drei Stahlstreben durch und zwei weitere angesägt hatten. Hierdurch war die Stabilität des Mastes so gefährdet, dass sofort Sicherungsarbeiten durch den Eigentümer, die VEAG AG, eingeleitet werden mussten. Der verursachte Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend DM. Während der Sicherungsarbeiten musste der Verkehr wegen Straßensperrungen bis in die Abendstunden umgeleitet werden.

weiter...  

Terrorismus

Brandstiftungen, Kriminalstatistik und Polizeierfolge

01.06.2000

Problemfälle:
Innenminister Schily verwies bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 1999 auf den intensiveren Fahndungsdruck, den die Polizeien der Länder entwickelt haben und damit im Zusammenhang stehende Rückläufigkeit einer Reihe von Straftaten. Die Effizienz von Fahndungsdruck machte die Hamburger Polizei bei den Mai-Ausschreitungen deutlich.

weiter...  

Terrorismus

Polemik gegen Expo 2000 mit Aufforderung zu mehr...

01.05.2000

In der Untergrundliteratur und in polemisierenden linken Schriften wird zunehmend gegen die Expo 2000 in Hannover gearbeitet und die Ausstellung als Basis für den solidarisierenden Kampf der Linken gegen das System und sein Symbol angesehen. Die Texte werden immer aggressiver:

weiter...  

Terrorismus

Anschlagserien in und um Berlin

01.03.2000

Mit dem Umzug der Bundesregierung nach Berlin hat sich offensichtlich die Anschlagintensität auf staatliche Stellen, aber auch auf Fahrzeuge, die von den Täter den Fahrbereitschaften der Ministerien oder des Bundestages zugerechnet werden, erhöht. Nach Aussage von Staatsschutzstellen hat bereits eine Reihe von Abgeordneten erhebliche Sorge um die persönliche Sicherheit.

weiter...  

zurück   1 2