Tipp

Tipp

Wirksame Sicherheitsmaßnahmen auch bei "Geheimnisverrat"

15.08.2019

Viele Unternehmen betrachten ihre Sicherheitsmaßnahmen als Geheimnis. Der Gegner könnte diese Maßnahmen ja unterlaufen, wenn er sie kennt. Das ist bis zu einem gewissen Grade nachvollziehbar. Wo ich den Schlüssel für das Wochenendhaus verstecke (unter dem zweiten Blumentopf von rechts) geht niemanden etwas an. Das hält man vertraulich. Aber im Laufe der Zeit ist das nicht mehr so vertraulich. Das ganze Dorf hat schon gesehen, wo die Nachbarin zum Blumengießen den Schlüssel herbekommt.

weiter...  

Tipp

Die Kunst der optimalen Türverriegelung

01.07.2019

Ein Kollege aus einem anderen Fachbereich berichtete von einem Streitgespräch zwischen ihm und einem Wohnungsnachbarn, die gemeinsam eine Tür zum Hinterhof nutzen. In die Tür ist ein zweizügiges Schloss eingebaut: Während der eine Mieter das Schloss stets zweimal herumzudrehen pflegt, setzt der andere auf das nur einmalige Umdrehen des Schlosses. Die Frage zwischen den beiden Mietern lautete nun, ob es unter Einbruchschutzaspekten eine Schwachstelle darstellt, wenn man den Riegel nur ein einziges Mal ausfährt? Oder wäre, im Gegenteil, das zweimalige komplette Ausfahren des Riegels im Falle eines Einbruchsversuches als Schwachstelle zu bewerten – wegen der größeren Hebelwirkung auf das Schloss?

weiter...  

Tipp

Ge-schlossen oder ver-schlossen?

15.04.2019

Problem: Eine Polizeimeldung (Nr. 0368) vom 12.2.2019 aus Berlin teilte dem interessierten Leser mit, dass "in einem kurzfristig nicht besetzten Büro des Landeskriminalamtes Berlin am Platz der Luftbrücke in Tempelhof ein behördenfremder, unbekannter Mann bemerkt worden sei". Gerade im Bereich der Drogenkriminalität kein einzigartiger Vorgang.

weiter...  

Tipp

Nachwuchsförderung – gleich hier und jetzt.

01.11.2018

Der Sicherheits-Berater möchte an dieser Stelle einmal eine Lanze brechen für die Nachwuchsförderung. Unser Abonnement kostet für Studenten fast nichts, um den meist neben ihrem Beruf Studierenden eine fundierte Wissenshilfe ohne finanzielle Bürde zu gestatten. Mitglieder der Redaktion treten immer wieder – selbstverständlich kostenfrei – als Gutachter für Abschlussarbeiten verschiedenster Lehrgänge der Sicherheit auf. Insofern haben wir Ralf Pälmer, Mitarbeiter im Sicherheitsbereich der Deutschen Bundesbank, bereits frühzeitig Unterstützung für seine Masterarbeit zugesagt. Er benötigt eine möglichst große Datenbasis für seine Auswertung zum Know-how-Schutz. In diesem Sinne bitte ich Sie, lieber Leser, an der Umfrage von Herrn Pälmer über den folgenden Link teilzunehmen:

weiter...  

Tipp

Sicherheitskompass für einen sicheren PC

01.04.2014

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes stellt auf ihrer Website www.polizei-beratung.de einen ganz nett gestalteten Sicherheitskompass vor. Die rote Nadel des Kompasses lässt sich mittels Mauszeiger in zehn unterschiedliche Positionen bringen. Über jede der zehn Positionen kann man per Linkweiterleitung weiterführende Informationen zu folgenden zehn Regeln erhalten:

weiter...  

   1 2 3 4 5 6 7    vor