Tipp

Tipp

Flughafensicherheit

15.12.2009

Zum Schutz des Flughafenbetriebs vor Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs ist der Betreiber eines Verkehrsflughafens gem. Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG) im Hinblick auf bauliche und technische Gegebenheiten verantwortlich. Flughafenunternehmen müssen das Flughafengelände, die Gebäude, Räume und Einrichtungen nach festgelegten Sicherheitsaspekten erstellen und gestalten. Darüber hinaus liegen die Zutritts- und Zufahrtskontrollen an den Toren und den Waren- und Personenkontrollstellen im Verantwortungsbereich des Flughafenbetreibers. Er kontrolliert die Zugänge zum Sicherheitsbereich und gestattet dort den Aufenthalt nur berechtigten Personen.

weiter...  

Tipp

Wandqualitäten

15.11.2009

Problem:

In vielen Neubauten, aber noch mehr bei Nutzungsänderungen mit einem erhöhten Sicherungsbedarf findet man zunehmend Raumabschlüsse, die zwar F90-Qualität erreichen, aber keinen hinreichenden Durchbruchwiderstand bieten. So wurde in einem Industriebetrieb in Norddeutschland für die Prozesstechnik einer Fertigungsanlage in einer 2.800 m2 messenden Produktionshalle ein Prozessrechenzentrum gebaut. Es nimmt 16 Serverschränke auf und hat ca. 100 m2. Das RZ wurde komplett in Leichtbauweise errichtet, d.h. doppelt beplankte Rigips-Wände auf Stahlkonstruktion

weiter...  

Tipp

Wasserschutz in der Planung

15.10.2009

Im Heft 10/09 beschrieb der Sicherheits-Berater die Besonderheiten bei der Realisierung unterschiedlichster Bauweisen mit WU-Beton. Die Notwendigkeit des Einsatzes von wasserundurchlässigem Beton wird in der Regel durch vorhergehende Bemessungen auf der Grundlage vorhandener und geschätzter Bodenkennwerte bzw. Wassereinflüsse im Boden festgelegt. Nur wie kommt man zu diesen Annahmen? Wie statistisch sicher sind sie?

weiter...  

Tipp

Sicherheits-Berater online

01.07.2009

Regelmäßige Leser des Sicherheits-Berater kennen und nutzen die Stichworte, die unter jedem Beitrag den Kerninhalt beschreiben. In jeder ersten Ausgabe des Jahres werden diese zusätzlich in einem Jahres-Stichwortverzeichnis veröffentlicht, so dass recherchiert werden kann, in welchen Ausgaben zu bestimmten Themen Beiträge oder Nachrichten veröffentlicht wurden.

weiter...  

Tipp

Lüften mit RWA

01.07.2009

Rauch- und Wärmeanzugsanlagen (RWA) sind elektromotorisch betriebene Systeme, deren Aufgabe es in erster Linie ist, im Brandfall Fenster in Wänden und Kuppeln in Decken zu öffnen, damit Hitze und Rauch entweichen können. Fluchtwege bleiben begehbar und die Sanierung von Hallen und Maschinen mit Rauchgaskontamination kann u.U. reduziert werden.

weiter...  

zurück   1 2 3 4 5 6 7    vor