sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Zu Guter Letzt

Böllern gefährdet Zigarettenautomaten und die Gesundheit

Ausgabe 24/2020
  |  
  |  
Ausgabe 24/2020
  |  

Ich liebe die Polizeipresse und das meine ich nicht ironisch. Denn sie ist sowohl informativ als auch ziemlich oft unterhaltsam. Meine Wertschätzung der Polizeipresse habe ich bereits mehrmals bewiesen. Geben Sie gern einmal man das Suchwort „Polizeipresse“ auf direkt.sicherheits-berater.de ein. Hier und heute möchte ich Sie allerdings auf eine Mitteilung der Pressestelle der Polizei Bremen aufmerksam machen. Die Überschrift lautet: „Rauchen gefährdet die Gesundheit!“ (Kurzlink https://bit.ly/3nYZmSN). Die Polizei sucht mit dieser aufmerksamkeitsstarken Aussage nach Zeugen für die Sprengung eines Zigarettenautomates. Zu guter Letzt fügt sie hinzu: „Neben der strafrechtlichen Verfolgung warnt die Polizei: Wer illegale Böller verwendet oder sie selber herstellt, bringt sich in große Gefahr. Denn bei selbst hergestellten Feuerwerkskörpern können unter Umständen schon geringste thermische oder mechanische Einwirkungen zu einer Explosion führen. Knalltraumen, Verbrennungen, zerfetzte oder abgerissene Körperteile und andere schwere Verletzungen bis hin zum Tod – das können die Folgen von unsachgemäßem Gebrauch von illegalen, selbstgebastelten Böllern sein.“ Das gilt auch bei Anwendung an Zigarettenautomaten. Und sollte Straftätern eine Warnung sein!

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.