Close

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Schwerpunkte    

Schwerpunkte    

Lesen Sie welche Aspekte aus Sicht von Sicherheitsverantwortlichen für oder gegen den Einsatz von Drohnen sprechen.
Resilienz ist in allen Lebensbereichen ein hohes Gut. Selbst mit unserem auf die Sicherheit von Unternehmen und Behörden verengten Blick deckt der Begriff Business Resilience eine enorme inhaltliche Spannbreite ab. Meint man damit noch oder schon oder nur Business Continuity Management?
BIM ist eine fast schon revolutionäre Methode, die darauf abzielt, aktuelle Herausforderungen anzugehen und die Art und Weise, wie Bauprojekte geplant, entworfen und umgesetzt werden, grundlegend zu verändern.
Hier sollte jeweils ein kurzes Vorwort zum jeweiligen Schwerpunkt formuliert werden.
Es ist uns schon fast unangenehm, in unserem Schwerpunktheft zum Thema Integrationstests so viel Basiswissen an den Mann zu geben. Aber es liegt auf der Hand, dass Checklisten, Hinweise und Ratschläge noch keinen Integrationstest erfolgreich machen – es zählt vor allem die Erfahrung.
Zutrittskontrolle: Wer darf wann wo hinein? Das klingt zunächst banal einfach. Die Fallstricke zeigen sich dann bei näherer Betrachtung.
Bei Gebäuden jeglicher Nutzungsart ist es heute Standard, Sicherheitsmaßnahmen baulicher und technischer Art in unterschiedlicher Ausprägung umzusetzen und zusätzlich organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu etablieren, sodass insgesamt ein rundes Sicherheitspaket entsteht.
Der Klimawandel stellt die Unternehmen, respektive deren Sicherheitsverantwortliche, vor neue Herausforderungen. Gefährdungsbetrachtungen werden dadurch vielschichtiger und aufwendiger. Im Ergebnis könnte sich der Klimawandel als Risikotreiber herausstellen.
„Projekte im Bereich Sicherheitsmanagement sind immer ganz besondere Projekte!“ Diese Hypothese würden wohl erst einmal viele unterschreiben, die an Projekten solcher Art beteiligt waren oder diese geleitet haben. Wird dies jedoch anderen Projekten gerecht?
In der IT ist „As a Service“ seit Jahren eines der erfolgreichen Schlagworte: Alles Mögliche vom (virtuellen) Server bis zum vielsprachigen Übersetzungsbüro gibt es „As a Service“ und diese Dienste verkaufen sich bestens.
Als wir uns im Herbst 2020 Gedanken über die Schwerpunkthefte für das Jahr 2021 machten, geisterte recht schnell das Thema Homeoffice durch die Redaktion. Schon damals war absehbar, dass auch in der Post-COVID-Phase etwas übrig bleiben wird von dem, was sich im Jahr 2020 ganz gut etabliert hat.
  • 1
  • 2

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.