sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

BKA Großeinsatz am 30. März 2022.

Ausgabe 8/2022
  |  
  |  
Ausgabe 8/2022
  |  

In einem Ermittlungsverfahren der Zentral- und Ansprechstelle für die Verfolgung Organisierter Straftaten in Nordrhein-Westfalen (ZeOS NRW), unter anderem wegen des Verdachts der mitgliedschaftlichen Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung sowie Verstößen gegen das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz, haben Einsatzkräfte der Staatsanwaltschaft Düsseldorf, des Bundeskriminalamtes (BKA) und des Zollkriminalamtes (ZKA), der Polizei Berlin und der Steuerfahndung in den frühen Morgenstunden des 30. März 2022 mit rund 700 Einsatzkräften in Berlin, Mittenwalde, Schönefeld, Hamburg, Essen, Mannheim sowie Haßloch 39 Wohn- und Geschäftsobjekte durchsucht. Insgesamt richtet sich das Verfahren gegen 32 Beschuldigte, von denen sechs mit Unterstützung von Spezialeinheiten der Berliner Bereitschaftspolizei festgenommen wurden. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen wurden in Vollziehung von drei Vermögensarresten und weiterer Sicherungsmaßnahmen 14 Konten, Bargeld und Vermögenswerte in Höhe ca. 1,9 Millionen Euro, sowie eine Gewerbeimmobilie gesichert. Quelle: BKA

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.