sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Bis zu 21.000 Covid-19-Infektionen als Folge der Querdenkerdemos.

Ausgabe 5/2021
  |  
  |  
Ausgabe 5/2021
  |  

Laut einer Presseveröffentlichung des ZEW (Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim) haben die Querdenkerdemonstrationen dazu beigetragen, dass sich das Coronavirus in Deutschland stark verbreitet hat. Forscher hätten Informationen über das Angebot eines Busunternehmensnetzwerkes, das sich seit Sommer 2020 auf die Beförderung von Demonstranten zu den „Querdenken“-Kundgebungen spezialisiert hat, analysiert. Die Wissenschaftler schätzen, so heißt es weiter, dass bis Weihnachten zwischen 16.000 und 21.000 Covid-19-Infektionen hätten verhindert werden können, wenn die beiden großen „Querdenker“-Kundgebungen abgesagt worden wären.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Anzeige
FeuerTrutz 2024 (Ad)

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.