Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Defekte elektrischer Geräte Nr. 1 bei Brandursachen

Ausgabe 5/2024
  |  
  |  
Ausgabe 5/2024
  |  

Laut der Publikation BS BRANDSCHUTZ der Bauverlag BV GmbH entstehen die meisten Brände mit deutlichem prozentualem Ab-stand durch Defekte elektrischer Geräte (32 Prozent aller Brände). An Position 2 steht menschliches Fehlverhalten (19 Prozent), gefolgt von Brandstiftung und Überhitzung (jeweils neun Prozent), feuergefährlichem Arbeiten und offenem Feuer (jeweils drei Prozent) sowie Selbstentzündung und Explosion (jeweils zwei Prozent). Der zweitgrößte Posten der Statistik wird der Brandursache „Sonstiges und unbekannt“ zugeordnet. BS BRANDSCHUTZ verweist in diesem Zusammenhang auf die Richtlinie VDI-EE-5950 Blatt 2 des Vereins Deutscher Ingenieure. Darin werde dringend empfohlen, im Bereich der Ladeplätze für E-Fahrzeuge Systeme für eine lokale Branderkennung zu installieren. www.bsbrandschutz.de, Kurzlink http://tinyurl.com/5e79a3v9

Aus der Redaktion

Sicherheitstechnik

Praxisbeispiel

Objektsicherheit

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.