sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Deutschland laut CPI weiterhin robust gegen Korruption

Ausgabe 5/2024
  |  
  |  
Ausgabe 5/2024
  |  

Der Transparency International Deutschland e. V. berichtet über die Veröffentlichung des Korruptionswahrnehmungsindex (Corrupti-on Perceptions Index, CPI) 2023. Dieser bewertet 180 Länder und Territorien nach dem Grad der Korruption im öffentlichen Sektor. Demnach liegt Dänemark CPI 2023 mit 90 Punkten an der Spitze, gefolgt von Finnland, Neuseeland und Norwegen. Deutschland belegt Platz 9 mit 78 Punkten. Damit gehört Deutschland weiterhin zu den robustesten Ländern im Kampf gegen Korruption. Die letzten Plätze belegen weiterhin Südsudan, Syrien, Venezuela und Somalia (Platz 180). Am Ende des Rankings befinden sich insbesondere Staaten, in denen staatliche Institutionen zerfallen und die von gewaltsamen Konflikten geprägt sind. Als größte Gewinner im CPI im Lauf der letzten elf Jahre werden Estland +12 Punkte seit 2012) und Ukraine (+10 Punkte seit 2012) genannt. www.transparency.de/cpi/cpi-2023

Aus der Redaktion

RZ-Klimatisierung

Diebstahlschutz

Baustellensicherung

IT-Sicherheit

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.