sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Europakarte des Erdbebenrisikos.

Ausgabe 10/2022
  |  
  |  
Ausgabe 10/2022
  |  

Laut Neue Zürcher Zeitung (NZZ) haben Wissenschaftler erstmals eine Europakarte des Erdbebenrisikos berechnet. Diese diene zur Vorsorge und zur Prüfung der Versicherungsdeckung und sei von Wissenschaftlern der ETH Zürich, des Schweizerischen Erdbebendienstes und europäischen Kollegen vorgestellt worden. Die Europakarte lässt sich unmittelbar auf der Webseite der NZZ www.nzz.ch (Kurzlink https://bit.ly/3vUrcFy) betrachten. Dabei werden zwei unterschiedliche Ansichten angeboten: das Erdbebenrisiko und die Erdbebengefährdung. Unter dem Begriff Erdbebenrisiko seien die Folgen für die Wirtschaft und die Menschen, unter dem Begriff Erdbebengefährdung die Wahrscheinlichkeit von seismischen Erschütterungen zu verstehen. Weitere Ansichten sind auf der Plattform des Projektkoordinators „European Facilities for Earthquake Hazard and Risk“ (www.efehr.org) zu finden.den.

Aus der Redaktion

Arbeitssicherheit

Datenschutz

Trends

Projektmanagement

Sicherheitstechnik

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.