sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Fraunhofer-Institut entwickelt datenschutzkonforme Dashcamtechnik.

Ausgabe 19/2019
  |  
  |  
Ausgabe 19/2019
  |  

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC stellt auf seiner Internetseite www.aisec.fraunhofer.de eine neue Lösung des Datenschutzproblems bei Dashcams vor. Da diese kleinen Kameras dauerhaft und anlasslos die Verkehrsumgebung aufzeichnen, verstoßen sie gegen Persönlichkeitsrechte und Datenschutz. Fraunhofer habe daher mit Partnern eine „Privacy BlackBox“ entwickelt, den den datenschutzkonformen Einsatz von Dashcams im Auto ermögliche. Ein vertrauenswürdiges Aufnahmegerät ermögliche dabei eine dezentrale Datenspeicherung ohne Single-Point-of Failure und eine betreibersichere Datenverschlüsselung direkt auf dem Gerät. Eine digitale Treuhänder-Infrastruktur schützte zudem vor unbefugtem Zugriff auf die Daten und garantiere transparente Nachvollziehbarkeit und sicheres Logging von Ereignissen. Kurzlink: https://bit.ly/2kQapTh.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Anzeige
FeuerTrutz 2024 (Ad)

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.