sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Sicherheitsrisiko im Glockenturm einer Kirche

Ausgabe 19/2022
  |  
  |  
Ausgabe 19/2022
  |  

Das Lokalportal meinschwerte.de berichtet über ein Sicherheitsrisiko, das viele Kirchen in Deutschland betreffen dürfte: In der Schwerter Kirche St. Viktor habe man eine Glocke wegen eines Risses stilllegen müssen. Es habe die Gefahr bestanden, dass sie an-dernfalls auseinanderbreche. Die Glocke sei im Jahr 1920 als Ersatz für eine hochwertigere Bronzeglocke, die zur Gewinnung von Kriegsmaterial jedoch eingeschmolzen worden sei, aus minderwertigem Eisenhartguss gefertigt worden. meinschwerte.de zitiert den Vorsitzenden der Kirchengemeinde mit der Aussage, solche Eisenhartgussglocken hätten nur eine Lebenszeit von geschätzten 100 Jahren. Kurzlink https://bit.ly/3Ukpsk8

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.