sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Acht Tote und 989 Verletzte pro Tag im Straßenverkehr.

Ausgabe 14-15/2023
  |  
  |  
Ausgabe 14-15/2023
  |  

Das Statistische Bundesamt hat am 12. Juli 2023 aktuelle Zahlen zur Zahl der Verkehrstoten und Verletzten im Jahr 2022 veröffentlicht: 2.788 Verkehrstote, 361.134 Verletzte, rund 2,4 Millionen polizeilich registrierte Unfälle, 38.771 Unfälle unter Beteiligung alkoholisierter Personen. 70 Prozent aller Unfälle mit Personenschäden fanden innerhalb von Ortschaften statt, 24 Prozent auf Landstraßen und sechs Prozent auf Autobahnen. Auf Landstraßen kam es doch mit 57 Prozent zur höchsten Zahl an Verkehrstoten. Unter den insgesamt 474 getöteten Fahrradfahrerinnen und -fahrern waren 208 mit einem Pedelec, häufig auch als E-Bike bezeichnet, unterwegs. www.destatis.de

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.