Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Kaum Zuspruch für „Ehrenamt in Krisen und Katastrophen“

  |  
  |  

Der Malteser Hilfsdienst e. V. hat auf Basis von repräsentativen Kurzumfragen unter mehr als 2.000 Volljährigen einen Ehrenamtsmonitor „Ehrenamt in Krisen und Katastrophen“ erstellt. Daraus geht hervor, dass die Bevölkerung zwar die Arbeit der Hilfsorganisationen wertschätzt, sich aber selbst nicht regelmäßig im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit zur Bewältigung von Krisen und Notlagen engagieren will. Ausnahme ist die Gruppe der 18- bis 34-Jährigen, bei denen eine deutlich höhere Bereitschaft besteht. Außerdem heißt es im Ehrenamtsmonitor, 40 Prozent der Befragten bejahten die Aussage, dass staatliche Institutionen mehr tun sollten beim Schutz der Bevölkerung in Krisen und Katastrophen und dass ehrenamtliche Organisationen derzeit eine zu große Rolle spielen (müssten). www.malteser.de/ehrenamtsmonitor

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.