sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Rauchwarnmelder selbst in sächsischen Bestandsbauten Pflicht

Ausgabe 13/2022
  |  
  |  
Ausgabe 13/2022
  |  

Der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e. V. (BVBF) begrüßt die Entscheidung des sächsischen Landtages zur Ausstattung von Gebäuden mit Rauchwarnmeldern. Die aktualisierte Rauchwarnmelder-Vorschrift gilt laut BVBF für alle Schlafräume in Privatwohnungen sowie für Flure, die zu diesen Räumen führen und als Rettungsweg dienen können. Analog gelte die Vorschrift für entsprechende Räume in Beherbergungsstätten, Tageseinrichtungen für Kinder und alte Menschen sowie Menschen mit Behinderung, für Krankenhäuser, sonstige Einrichtungen zur Unterbringung von Personen und Wohnheime jeder Art, sofern nicht schon eine automatische Raucherkennung und angemessene Alarmierung sichergestellt seien. Die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Rauchmelder obliege den unmittelbaren Besitzern, es sei denn, der Eigentümer übernehme diese Verpflichtung selbst. www.bvbf-brandschutz.de, Kurzlink https://bit.ly/3xE8W46

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Anzeige
4. SIMEDIA Netzwerktreffend für Site Secuirty Verantwortliche

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.