sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Schwachstellen erkennen und Resilienzen stärken beim BIA-Seminar

Ausgabe 3/2020
  |  
  |  
Ausgabe 3/2020
  |  

Die strukturierte Identifizierung geschäftskritischer Prozesse mittels der Business Impact Analyse (BIA) ist ein Kernelement im betrieblichen Kontinuitätsmanagement – aber bei unstrukturierter Umsetzung auch Fehlerquelle für eine falsch definierte BCM-Strategie und unzureichende Notfallmaßnahmen. Das zweitägige SIME-DIA-Seminar „Business Impact Analyse (BIA) & BCM-Strategie“ am 5. und 6. Mai 2020 in Bonn führt Schritt für Schritt in den Aufbau und die Umsetzung der BIA ein: Wie lassen sich Scopes, Impact-Kategorien und das Bewertungsschema festlegen? Wie gelingt die Datenerhebung? Welche Kennzahlen ergeben sich aus der BIA? Wie lässt sich eine BCM-Strategie anhand der Ergebnisse der BIA entwickeln und nachhaltig implementieren? Wie lassen sich Widerstände auflösen? Wie kann man den Mehrwert am besten herausstellen? Nähere Informationen unter https://bia.simedia.de.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.