sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Umweltbundesamt fordert Energieausweis für Rechenzentren.

  |  
  |  
  |  

Das Umweltbundesamt hat die Ergebnisse des Forschungsprojektes „Green Cloud-Computing“ veröffentlicht. Als politische Handlungsempfehlung fordert es unter anderem die Einführung eines verbindlichen Energieausweises für Rechenzentren. Cloud-Dienstleistungen sollen demnach mit einem CO2-Fußabdruck pro Serviceeinheit (z. B. pro Stunde, pro Jahr) Auskunft geben. Begründet wird dies mit den Umweltwirkungen von digitalen Infrastrukturen (dazu gehören ebenfalls Breitband- und Mobilfunknetze), die nicht vernachlässigbar seien und sichtbarer werden müssten. Auch zu Planung, Betrieb und Entsorgung von Rechenzentren spricht das Amt Empfehlungen aus: Bei der Standortwahl von neuen Rechenzentren soll z. B. eine Abwärmenutzung verbindlich berücksichtigt werden. Auch sollen z. B. Monitoring-Instrumente für Elektronikschrottmengen entwickelt werden. Der ausführliche 13-seitige Ergebnisbericht steht auf www.umweltbundesamt.de (Kurzlink https://bit.ly/3hJzIy5) online. Das Dokument enthält zudem einen Überblick über Einsparmöglichkeiten für Verbraucher.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Anzeige
4. SIMEDIA Netzwerktreffend für Site Secuirty Verantwortliche

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.