sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Unsichtbare „Bundeszentrale für Digitale Aufklärung der Bundesregierung“

Ausgabe 16/2020
  |  
  |  
Ausgabe 16/2020
  |  

Wie der Behörden Spiegel (www.behoerden-spiegel.de) berichtet, soll am 30 Juli 2020 an der Uni Würzburg im Rahmen einer Auftaktveranstaltung eine neu gegründete Bundeszentrale für digitale Aufklärung” ihre offizielle Arbeit aufgenommen haben. Das Blatt zitiert Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) mit der Zielansage, die “Bürgerinnen und Bürger auf allen Feldern der digitalen Transformation zu begleiten“. Auf den Presseseiten der Bun-desregierung und der Digitalstaatsministerin finden sich dazu allerdings lediglich Absichtserklärungen. Auch existiert (bei Redaktions-schluss des Sicherheits-Berater) keine Webseite der neuen Bundeszentrale. Selbst auf Google bleibt sie unsichtbar – gefunden werden nur Meldungen, die die Unsichtbarkeit von Bärs Zentrale kommentieren und kritisieren.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.