sicherheits-berater
Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Stoppok: Learning by burning.

Brandschutz

Picture of Bernd Zimmermann

Bernd Zimmermann

Der Musiker (Stefan) Stoppok besingt in einem seiner Songs einen Brandverlauf. Mit seiner wunderbar aufmüpfigen Stimme bringt er die Redensart „Gebranntes Kind scheut das Feuer“ auf den Punkt.

„Mit Sicherheit kein Pyromane“.

Vielleicht erinnern Sie sich noch an unseren Beitrag „Gesungener Augenzeugenbericht eines Brandes“. Dabei ging es um den Hit „Smoke on the Water“ von Deep Purple, der in die Musikgeschichte einging. Nicht ganz so berühmt geworden ist der „ultimative Feuerwehrsong“ „Learning by Burning“ des deutschen Liedermachers Stoppok. Immerhin ist der Liedtext nicht nur für Menschen, die an Brandschutzthemen interessiert sind, sehr unterhaltsam. Stoppok hatte zwar nie einen Nummer-1-Hit gehabt. Aber die meisten Leser dürften sein Lied „Dumpfbacke“ („Dumpfbacke, Dünnbrettbohrer, Weichei, abführ‘n!“) aus dem Autoradio doch kennen. Der Mann hat die Begabung Gabe, Alltagssituationen so in Worte zu fassen, dass man schmunzeln muss. Das gilt auch für „Learning by Burning“.

Stoppok besingt darin seinen Besuch einer Party: Da er an diesem Abend etwas früher ins Bett möchte, zieht es ihn nicht zu den Damen, sondern zu den jungen Pärchen mit Kindern. Dabei beobachtet er zwei „kleine Bengels“, die mit drei Kerzen zündelten. Also ging geht er auf sie zu mit den Worten: “Na, lasst das doch besser mal sein, sonst ärgert sich noch die Mama”. Weit gefehlt, die Mama der beiden wird Zeuge dieser Sicherheitsanweisung und bezichtigt ihn der Einmischung. Sie belehrt ihn, man müsse Kinder einfach machen lassen.

Es kam, wie es kommen musste, die beiden Jungs fangen Feuer und brennen lichterloh. Stoppok beschreibt ironisierend übertrieben die diversen Löschversuche, die er zutreffend kommentiert:

„Doch Reden alleine, das weiß jedes Kind
Hilft weder bei Feuer noch bei starkem Wind.“

Dann kommt er zu folgendem, ebenfalls aus Brandschutzsicht nicht so verkehrtem Schluss:

„Und ich dachte noch an Muttis’ kleine Predigt,
Erkannte jetzt die pädagogische Überlegenheit von der Dame.
Wenn ihr Sohn den heutigen Abend überlebt
Wird er mit Sicherheit kein Pyromane.“

Zum Schluss singt er sozusagen eine international verständliche Weisheit aus dem Brandschutz:

„Learning by burning“

Aus Sicht des Sicherheits-Berater ist allerdings davon abzuraten, diese Weisheit über Gebühr zu strapazieren. Prävention ist sicher immer zielführender als „Learning by burning“.

Newsletterbeiträge August 2023

Newsletterarchiv

Anzeige
  • 9. Jahresforum Sicherheit im Ausland (SIMEDIA)
  • 4. SIMEDIA Netzwerktreffend für Site Secuirty Verantwortliche
  • FeuerTrutz 2024 (Ad)

Aktuelle Fachbeiträge

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.