Close

Login

Wenn Sie sich hier zum ersten Mal seit dem 09.02.2024 anmelden wollen, nutzen Sie bitte die "Passwort vergessen"-Funktion.

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.
Close

Passwort vergessen

Close

Gastregistrierung

Mit Ihrer Registrierung erhalten Sie für 4 Wochen kostenlos und unverbindlich Zugriff auf unsere Inhalte.

Zu guter Letzt

Viel Wind um reichlich Zaun

Ausgabe 16/2022
  |  
  |  
Ausgabe 16/2022
  |  

Im Juni veröffentlichte die Polizei eine Pressemitteilung, dass sich Diebe in Erkner bei Berlin 28 Zaunfelder der Umzäunung eines örtlichen Friedhofs bemächtigt hatten. Man nutze diese Mitteilung, um Zeugen zu finden, die etwas gesehen und wertvolle Hinweise geben könnten. Neben den elektronischen Medien wurde diese Meldung auch in den Printmedien publiziert. Umso erstaunter war dann die Polizei, als sich am Montagvormittag die Stadtverwaltung meldete. Eine beauftragte Firma habe am Samstag die Zäune abgebaut, um diese zu restaurieren. In einigen Wochen würden sie wieder montiert werden. Vielleicht war die Polizei ja Opfer eines Tunnelblicks geworden, unter dem wir alle gelegentlich leiden: „Zaun weg – also Straftat“. Die Pressemitteilung hatte sich auf der Homepage der Polizei im Übrigen am Nachmittag bereits wieder in Luft aufgelöst. Ganz offenbar hat sie schnell einsehen müssen, dass sie sich besser zunächst an die Eigentümer bzw. Verwalter gewandt hätte.

Aus der Redaktion

Meist gelesen

Schwerpunkte

Login

Noch kein Abonnent? Hier geht es zu unseren Angeboten.